2015-01-31 wU16 Vierte bei Bezirksmeisterschaft

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Zur Bezirksmeisterschaft der weiblichen U16  fuhren wir ohne große Erwartungen, da es in der Punktspielrunde schon nicht ganz so gut lief. Deshalb waren wir auch ziemlich freudig überrascht im ersten Spiel gegen Wangersen 1:1 unentschieden zu spielen. Es ging also doch! Im Spiel gegen den MTV Hammah starteten wir dann auch sehr selbstbewusst durch und gewannen mit 11:7 und 11:3.Im dritten und letzten Spiel in der Vorrunde hieß der Gegner MTSV Selsingen. Aber auch die Mädels aus Selsingen konnten die Bardowickerinnen nicht aufhalten. Mit 11:5 und 11:7 wurden wir somit Erster in der Gruppe A. Im Halbfinale standen uns die Spielerinnen vom TSV Hagenah gegenüber. Der erste Satz wurde auch noch locker mit 11:5 gewonnen. Doch dann lief es irgendwie garnicht mehr. Die Hagenaher spielten immer wieder lange "Kampfroller" womit unsere Abwehr überhaupt nicht klar kam. Die Mannschaft wurde zunehmend unruhiger und

es passierten zuviele Eigenfehler. Der zweite und dritte Satz ging mit 11:6 und 11:9 an den TSV Hagenah. Damit war der Traum vom Finale für uns ausgeträumt. Im Spiel um Platz drei standen wir dann wieder dem MTV Wangersen gegenüber. Mittlerweile war die Luft allerdings ziemlich raus und es fehlte auch teilweise an Kondition. So konnten wir diesen Tag nur mit dem Erreichen von Platz vier abschließen.

Aber, das war wesentlich mehr als wir erwartet hatten. Mädels, ihr habt super gespielt!!

Für den TSV Bardowick spielten: Janina Jirjahlke, Lea Schulze, Nele Stelter, Nadja Stelter, Finja Jirjahlke und Vera Grothusmann

Gelesen 2490 mal Letzte Änderung am Samstag, 21 Februar 2015 19:38


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.