2012-12-08 1. Spieltag der weibl.U12

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Maskottchen Bruno hat treue und erfolgreiche Dienste geleistet! Mit zufriedenen Gesichtern wegen der gewonnenen Spiele, aber auch wegen der häufig sehr gelungenen Spielzüge und Einzelaktionen kehrten die Mädchen unserer U12 vom heutigen Spieltag in Herrmannsburg zurück.

 

Die fünf Mädchen der 1. Mannschaft (Jacqueline, Michelle, Finja, Nadja und Inga) hatten drei Spiele (insgesamt 4:2 Pkt). Das Vereinsduell konnten sie sicher für sich entscheiden. Auch im folgenden Spiel gegen den MTV Oldendorf zeigte sich, dass diese Mannschaft inzwischen sehr gut miteinander harmoniert und sie in der Lage sind, durch sichere Spielweise auf allen Positionen sehr schöne Spielzüge zu zeigen. In zwei Sätzen gelang ein souveräner Sieg. Lediglich das dritte und letzte Spiel des heutigen Tages ging leider verloren. Die Mannschaft Schneverdingen 2 hatte eine sehr starke Schlagfrau aufzubieten, der es häufig durch gutes Auge gelang, die Schwachstellen unserer Mannschaft zu finden und zu treffen. Dennoch war dies ein schönes Spiel und die Niederlage gut zu verschmerzen.

Unsere 2., jüngere Mannschaft (Vera, Klara, Emily, Lena, Laura und Lilli) hatte heute nach dem Vereinsduell noch drei weitere Spiele. Gegen die starke Mannschaft Schneverdingen 2 war kein Kraut gewachsen, unsere Mädchen noch zu unerfahren und als Team auch noch nicht so gut eingespielt. Die Niederlage war deutlich. Gegen den MTV Oldendorf danach führten unsere Mädchen im ersten Satz sogar deutlich und ein erster Sieg schien sich abzuzeichnen. Leider passierten in dieser Phase dann zu viele Eigenfehler, die Oldendorferinnen witterten ihre Chance, nutzten sie und drehten den Spieß noch rum, gewannen den Satz mit 12:10. Dies demotivierte unsere Mädchen stark. Zu sehr resignierten sie, auch wenn es immer wieder schöne Rettungsaktionen zu bewundern gab. Das Spiel ging leider auch verloren. Im vierten Spiel gegen Schneverdingen 1 war dann Kraft und Motivation nicht mehr ausreichend, um wirklich gegenhalten zu können. Das Ergebnis das Tages spiegelt aber nicht die vielen gelungenen Aktionen wider, über die die mitgereisten Eltern und wir Trainerinnen uns sehr freuten. Kopf hoch Mädels!

Gelesen 2713 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:27


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.