2010-02-13 BM weibl.U12 in Schneverdingen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Weißer Schnee – weiße Bälle – bronzene Medaillen

13.02.2010, Weibliche U12, BM in Schneverdingen, Ausrichter: TVJ Schneverdingen

Treffen war um 8:15 Uhr an der Bardenhalle; über Nacht hatte es schon 10cm Neuschnee gegeben und dem entsprechend war die Straße sehr glatt, so dass die Hinfahrt schon doppelt so lange dauerte und die Spielerinnern immer wieder fragten:
„Wann sind wir endlich da?“.

 

Das erste Spiel der Domstädter war gen den TSV Essel, der 2.ten der anderen Staffel.
Hoch konzentriert gingen die Mädels an Werk – knapp mit 11:7 und 11:8 war der erste Sieg da. Dies war auch der stärkste Gegner in der Gruppe C.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Wrestedt, die man gut kannte aus den Punktspieltagen. Beim Stande von 6:2 für Bardowick wechselte der Trainer Doris und Sarah gegen Corinna und Lea aus. Sie fügten sich gut in die Mannschaft ein, so dass der erste Satz mit 11:5 gewonnen wurde. Im zweiten Satz blieb die Mannschaft so auf dem Feld und führte auch bis zum Stande von 9:7 immer mit zwei Bällen. Dann holte der TSV Wrestedt auf und so stand es nach kurzer Zeit 10:10. Um diesen Satz noch zu gewinnen wurden Doris und Sarah wieder eingewechselt. Es wurde der Satz mit 15:14 noch gewonnen.

Das dritte Spiel der Gruppe C wurde kampflos gewonnen, da der TSV Armstorf nicht angetreten war. Somit waren der TSV Bardowick 1. der Gruppe C.

Im Halbfinalspiel ging es gegen den Gruppenzweiten TuS Oldendorf. Der erste Satz ging klar an die Oldendorfer mit 11:7, die die Bälle soweit rüber brachten, dass man sie Luft nehmen musste. Im 2.ten Satz kämpften sich die Mädels des TSV Bardowick mit kurzen Angaben zum Sieg (11:9). Im 3. Satz saß doch bei einigen Spielerinnen die Angst im Nacken, die Bälle wurden nicht mehr so gut angenommen, auch waren die  Rückschläge nicht mehr solang. So wurde der Satz mit 11:7 verloren.

Im kleinen Finale (Spiel um Platz 3) ging es erneut gegen den TSV Essel, den 1. Satz gewannen die Domstädter locker. Im 2. Satz bäumten sich die Esseler nochmals auf und gewannen diesen Satz. Im 3. Satz stand es vor dem Seitenwechsel schon 6:2 für die Bardowicker, die dann diesen Satz mit 11:6 gewannen.

Mit dem 3. Platz bei der Bezirksmeisterschaft haben sich die Mädels noch eine geringe Chance für die Landesmeisterschaft erspielt.

Großen Dank gilt nochmals der Familie Bonow und Marlis Grothusmann, die uns trotz der vereisten und schlecht zufahrenden Straßen sicher nach Schneverdingen und wieder nach Hause brachten.


Ergebnis der BM:
1./2. TuS Oldendorf // MTSV Selsingen wird noch ausgespielt
3. TSV Bardowick
4. TSV Essel

Für Bardowick spielten:

Lena Möller, Sarah Schneider, Doris Grothusmann, Janina Jirjahlke, Jenny Häbry, Corinna Bonow, Lea Schulze
Es fehlte: Leonie Grimsel

Johannes Häbry

Gelesen 2638 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 17:06


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.