2016-06-04 Aller guten Dinge sind drei

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Samstag, 4.Juni hatten wir unseren 2. Punktspieltag in Bardowick. Faustball bei bestem Wetter, die Sonne strahlte vom Himmel! An diesem Tag standen uns mit Wangersen 1 und 2 und dem TSV Essel durchaus besiegbare Teams gegenüber. Im ersten Spiel gegen Wangersen 2 wollten wir unsere ersten zwei Punkte holen. Dies gelang mit 11:6 und 11:5 auch deutlich, wenn auch der Spielfluss unserer Mädels noch Wünsche der Trainerinnen offen ließ. Der zweite Gegner war Essel und auch dieses Spiel konnten wir mit 11:6 und

11:8 gewinnen. Es lief schon besser, allerdings machte das konsequente Rollerspiel der Esselerinnen das Spiel sehr langatmig, harte Schmetterschläge von oben waren bei Essel kaum vorhanden und auch wir kamen nicht gut genug in den Angriff. Egal, für Schönheit gibt es keine Punkte, Hauptsache wir konnten gewinnen! Im dritten Spiel gegen Wangersen 1 wurde unseren Mädels mehr abverlangt. Platzierte Schläge von oben der gegnerischen Angreiferinnen forderten von Inga und Finja in der Abwehr einige Hechtaktionen. Obwohl dies eigentlich unser bestes Spiel des Tages war, mussten wir uns am Ende mit 4:11 und 6:11 geschlagen geben.

Dann taten wir den Esselerinnen einen Gefallen und holten noch das Rückspiel vor, weil Essel am nächsten Spieltag keine Zeit hat(?). In sengender Mittagshitze bahnte sich durch das erneute Rollerspiel ein Faustball-Match zäh wie Kaugummi an. Endlos lange Ballwechsel, die aus Konzentrationsgründen häufig mit unnötigen Eigenfehlern auf beiden Seiten endeten. Glücklicherweise konnten wir auch dieses Spiel am Ende mit 11:8 und 14:12 für uns entscheiden.

So stehen wir jetzt mit 6:8 Punkten in der Tabellenmitte und fahren am 18.6. nach Schneverdingen zum letzten Spieltag der GruppeA.

Angelika hat nette Fotos gemacht, schaut sie euch an!

Gelesen 1194 mal Letzte Änderung am Montag, 06 Juni 2016 13:01

Bildergalerie


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.