Weibliche Jugend

Weibliche Jugend (239)

Die weibliche Jugend startet durch ....

Unterkategorien

Weibl.U12

Weibl.U12 (50)

Zur Feldsaison 2013 starten wir mit zwei Mannschaften.

Artikel anzeigen...
Weibl.U14

Weibl.U14 (64)

Zur Feldsaison starten 2 Mannschaften bei der weiblichen U14.

Artikel anzeigen...
Weibl.U18

Weibl.U18 (32)

Zur Feldsaison 2013 startet eine Mannschaft bei der weiblichen U18.

Artikel anzeigen...
Weibl.U16

Weibl.U16 (52)

Zur Feldsaison starten 2 Mannschaften bei der weiblichen U16.

Artikel anzeigen...
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Glücklich, aber kaputt und mit einer Bronzemedaille um den Hals kehrt die weibliche U16 von der Landesmeisterschaft am 10.7. aus Ahlhorn zurück. Mit nur 5 Spielerinnen und somit ohne Wechselmöglichkeit reiste der TSV Bardowick als Nachrücker und mit geringen Erwartungen an, da man mit dem Ahlhorner SV, dem TV Jahn Schneverdingen zwei bekannte sehr starke Gegner und mit Bothfeld ein für den TSV unbeschriebenes Blatt in der Vorrunde auf dem Programm hatte. Gestecktes Ziel war es, sich nach und nach an die bestmögliche zu erbringende Leistung ranzutasten und sich dann vielleicht mit dem ein oder anderen gewonnenen Satz zu belohnen. Erschwerend zu der generell fehlenden Spielpraxis durch die Coronapandemie kam, dass mit Sarah Lippek (Knieverletzung), eine Spielerin ausfiel, die bereits bei der Bezirksmeisterschaft gezeigt hat, welch wichtige Rolle sie innerhalb des Teams spielt. Dadurch kam es zu einigen Änderungen in der Mannschaft - mit Anna-Lena Ostheimer rückte, eine der jüngsten Spielerinnen in die Abwehr und mit Nele Geueke, die bis dato etwa 1 Jahr lang kein Spiel mehr bestritten hatte, rückte eine neue Angreiferin in den Kader.

Ein verpasster Start ist wohl die beste Beschreibung für den ersten Satz im ersten Spiel gegen den TV Jahn Schneverdingen, viel zu verhalten, konnten die Spielerinnen nicht zu ihrer Stärke finden und ließen sich das Spiel der „Heidschnucken“ aufzwingen, sodass der TSV den ersten Satz mit 8:11 abgeben musste.  In der Vorrunde der Meisterschaft wird auf 2 Spielsätze gespielt, sodass auch ein unentschieden als Ergebnis zu Stande kommen und jeder gewonnene Satz sowie Punkt am Ende ausschlaggebend sein kann. So war die Ansage der Trainer: Findet in euer Spiel, drückt euren Stempel drauf und schaut nicht nur zu was der Gegner macht.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die jungen Bardowickerinnen der weiblichen U14 haben sich zur Norddeutschen Meisterschaft qualifiziert. Am dritten Februarwochenende fuhren sie nach Ahlerstedt (Kreis Stade) und starteten motiviert ins Turnier. Nach toller Leistung und großen Einsatz schafften sie es bis ins Halbfinale. Dort wartete der Gastgeber und spätere Nordmeister MTV Wangersen. Ein Satz konnten die TSV-Mädels von Trainerin Michaela Grzywatz und Betreuerin Ulrike Schiefelbein zwar gewinnen, aber im Entscheidungsdurchgang behielt das erfahrene MTV-Team die Oberhand. Eine zweite Chance auf eine Medaille wartete im Spiel um Platz drei. Hier war die Kraft und Konzentration bei Domstädterinnen nach vielen Stunden in der Halle leider verloren gegangen. Es blieb ein stolzer 4.Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Die wU10 und wU12 ab der Outdoorsaison unter neuer Führung!
 
Zum 13.4.2020 übernimmt unser Jungtrainer Jürgen Lips die Führung der wU10. Die wU10 besteht aktuell aus 13 ehrgeizigen Mädchen, die in der vergangenen Saison zahlreiche Erfolge für sich sammeln konnte.
Der aktuelle Trainer Christian Dias wechselt dann in die wU12 und löst dort Katja Hermanns ab. Die Entscheidung ist ihm sichtlich schwer gefallen, jedoch der Wunsch seine Tochter "Sam" zu begleiten ist größer. Unterstützt werden die beiden Trainer von Laura Roschke, die sich auf ihre neue Aufgabe sehr freut.
 
Beide Teams suchen fleißig nach Faustballkids! Wer neugierig ist, der kann gerne ab 9.3.2020 in der Zeit von 18.00 - 19.30 Uhr in die kleine Schulsporthalle zum Probetraining kommen.
Spielerinnen und Trainer freuen sich.
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Das war heute, 04.10.2019, eine große freudige Überraschung um 8.08 Uhr auf FFN. Trainer der wU10 Christian Dias hat sich bei der radioninternen Aktion "Vereinkleiden" angemeldet, bei der Jugendteams aus ganz Niedersachsen ein neuer Trikotsatz gesponsort wird. Jeden Freitag ist eine neue Mannschaft und eine andere Sportart dran. Aber würde es auch klappen? Und tatsächlich kam der erfreuliche Anruf der Radiomoderatoren am frühen Freitagmorgen. Dias war umringt von seinen beiden Töchtern Samy und Mia, die gespannt

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Landesmeisterschaft weibl. U14 – Toller 4. Platz und Ticket zur Norddeutschen Meisterschaft

Vergangenen Samstag (15.06.2019) durfte das junge U14 Team des TSV Bardowick bei den Landesmeisterschaften in Ahlhorn teilnehmen. Als Bezirksvizemeister musste man die Vorrunde gegen den TUS Bothfeld 04 (1. Hannover), Wardenburger TV (4. Weser Ems) und den TV Brettorf (1. Weser Ems) bestreiten. Da es die erste Landesmeisterschaft für diese Mannschaft in dieser Konstellation war, stapelte man zunächst tief und setzte sich zum Ziel, die Nervosität abzulegen und befreit aufzuspielen. In Spiel 1 gegen den TuS Bothfeld 04 merkte man auf allen Positionen noch die gehörige Anspannung , doch das tat dem Ganzen keinen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

hinten von links: Carina Pauli, Lea Schmalenberg, Pia Werner, Laura Hagen

vorne von links: Nele Geueke, Anna-Lena Beick

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

hinten von links: Sarah Lippek, Lara Schwarz, Birte Burmester

vorne von links: Sandra Roschke, Mali Blanquett,

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Erfolgreicher Spieltag der weiblichen U14

Am Samstag den 18.05.2019 stand der zweite Punktspieltag der weiblichen Jugend U14 auf heimischen Rasen in Bardowick an. Erfreulicherweise fanden viele Eltern den Weg zu unserer Faustballanlage, wodurch die Mädels tatkräftige Unterstützung erhielten – Danke hierfür!

Beide Mannschaften mussten, wie bereits beim ersten Spieltag, 5 Spiele absolvieren. Glücklicherweise spielte das Wetter dieses Mal besser mit, dennoch zerrte die Sonne im Verlauf des Tages stark an den Kräften, sodass die Spielerinnen ordentlich Durchhaltevermögen

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wenn harte Arbeit Früchte trägt

Bereits vergangenen Samstag hatte die weibliche U14 ihren ersten Punktspieltag in Schneverdingen. Die aktuell hohe Anzahl an Spielerinnen in dieser Altersklasse ermöglicht, dass wir mit 2 Mannschaften melden konnten, um allen Spielerinnen Spielpraxis zu gewährleisten. Beide Teams konnten in allen Spielen zeigen, dass sie oben mitspielen können, gewannen jeweils 2 Spiele, mussten sich dann aber auch 2 Mal knapp im 3. Satz geschlagen geben. Die Ergebnisse sind dabei allerdings relativ unwichtig, denn man konnte etwas ganz anderes beobachten: Zwei Teams, als eine Einheit mit ganz viel Spaß! Eine Philosophie, die beim TSV immer mehr Früchte trägt. Aus „Ich kann das nicht“ wird „Ich versuch´s nochmal“. Das zeigte auch der gestrige Bezirkslehrgang in Wangersen, zu dem der TSV mit über 30 Kindern anreisen konnte. Die U14 wurde

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach einer durchwachsenen Saison freut sich die weibliche U12 mit Anna-Lena Beick, Antonia Carls, Ayla Faltis, Lara-Sophie Kruse, Mia Keibel, Birte Burmester, Lea Bardowicks und Annika Cohrs über eine Medaille für den 4. Platz im Bezirk.

Seite 1 von 12


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.