2012-07-02 U18-Jungs werden Vizemeister

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

U18 - Jungs werden Vizemeister

Bereits in der Vorrunde trafen die Bardowicker U18-Jungs auf den favourisierten und späteren Landesmeister SV Moslesfehn. Der TSV kam gut ins Spiel, war nur im Angriff zunächst zu harmlos, so dass die Moslesfehner immer wieder zu guten Rückschlagen kamen und ihre Chancen nutzten, sie blieben dabei nahezu fehlerfrei. Bardowick verlor 9:11, 9:11.  VfL Hannover war im weiteren Vorrundenmatch ein vermeintlich leichterer Gegner und Bardowick ließ nichts anbrennen, gewann deutlich  mit 11:4 und 11:2. Das Minimalziel Endrunde war somit erreicht und im Halbfinale wartete mit dem TV Brettorf ein dynamischer Gegner.

Bardowick startete gut und bewies eine hervorragende Abwehr, Janek von der Lieth konnte trotz Schulterproblemen immer wieder punkten. Der erste Satz ging mit 11:9 an Bardowick. Im zweiten Durchgang verlor der TSV komplett den Faden, machte viel zu viele Fehler und machte dadurch den Gegner stark und sicher, verlor zurecht deutlich 4:11. Das Team ist mittlerweile aber erfahren genug, um auch eine solche überaschende Leistungsdelle zu verkraften und im Entscheidungssatz das Potenzial abzurufen. Ein kurzes Durchatmen reichte dann auch, um den dritten Satz und somit das Spiel am Ende deutlich mit 11:3 zu gewinnen.
Im Finale wartete erneut der SV Moslesfehn und es entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe. Beide Seiten zeigten tolle Abwehrparaden und platzierte Angriffe. Lange und schnelle Ballwechsel machten dieses Match zu einem echten Endspiel in drei Sätzen, Moslesfehn hatte in der Schlussphase das glücklichere Händchen und gewann knapp mit 9:11, 11:8 und 11:9.
Die TSV-Jungs sind dennoch zufrieden mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft und vor allem damit, eine Runde weiter zu kommen und bei der Norddeutschen Meisterschaft Mitte August in Armstorf (Kreis Cuxhaven) dabei zu sein.

Bild: hinten v.l.: Lasse Ristow, Philip Schreyer, Dennis Meyer, Jannek Spieswinkel
vorne v.l.: Janek von der Lieth, Florian Höfels, Domenic Joost.
Trainer: Malte Seemann

Ergebnisse
Moslesfehn - Bardowick   11:9, 11:9
Bardowick - Hannover 11:4, 11:2

Halbfinale:
Brettorf - Bardowick  9:11, 11:4, 3:11

Finale:
Bardowick - Moslesfehn   11:9, 8:11, 9:11

Tabelle:
1. SV Moslesfehn
2. TSV Bardowick
3. SV Armstorf
4. TV Brettorf
5. TK Hannover
6. VfL Hannover
7. SCE Gliesmarode



Gelesen 2545 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:15


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.