2011-03-12 Bardowicker verpassen Sprung auf's Treppchen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die U16-Faustballer des TSV Bardowick kamen am vergangenen Wochenende in Voerde (Nordrhein-Westfalen) hoch hinaus. Ohne größere Erwartungen setzte sich das Team den Einzug in die Endrunde und somit ein Platz unter den ersten sechs als Ziel. Gleich im Auftaktmatch wartete der spätere Meister und Favourit SV Moslesfehn, der in diesem Jahrgang das Maß aller Dinge war und klar dominierte. Nach einer einkalkulierten Niederlage (8:11, 3:11), folgten zwei Siege gegen den TK Hannover (11:5, 11:9) und den Westfalia Hamm (11:1, 11:4). In einem sehr spannenden Schlussspiel gegen Gastgeber TV Voerde verlor Bardowick knapp mit 6:11 und 13:15, war aber als Drittplatzierte dennoch für die Endrunde am Sonntag qualifiziert.


Im wichtigen Qualifikationsspiel gegen den rheinländischen Ohligser TV erwischten die Bardowicker Jungs einen sensationellen Start, die Abwehrkette mit Till Oldenbostel, Domenic Joost und Dennis Meyer glänzte mit großartigen Paraden. Am Ende erreichte das Team einen Sieg in zwei Sätzen, 11:6, 11:7. Das Halbfinale war erreicht. Doch dort stand erneut der gefürchtete SV Moslesfehn und ließ keinen Zweifel am Platzhirschdasein, auch wenn im ersten Satz der TSV gefährlich nah heran kam, 8:11, 4:11.
Es blieb das Spiel um Platz drei, erneut gegen Gastgeber Voerde, der sein Halbfinale ebenfalls knapp verloren hatte. Es entwickelte sich die wohl spannendste Partie für die Bardowicker, die erstmals auch einen dritten Satz erforderte. Nach einem schwachen Start im ersten Satz (6:11), kam das Team um Spielführer Janek von der Lieth deutlich besser zum Spielaufbau und zum Angriff, Satzausgleich 11:9. Im Entscheidungssatz brachte beim Stand von 6:5 eine deutliche Fehlentscheidung des Schiedsrichters die Spielmoral ins Wanken. Die bisherige Konzentration wich zunehmend den emotionalen Nachwirkungen, die das Bardowicker Spiel erkennbar schwächten, 9:11.

Doch auch mit Platz vier kann das Team sehr zufrieden sein. Es spielten: Domenic Joost, Dennis Meyer, Till Oldenbostel, Tjark Oldenbostel, Marc Schamlott, Janek von der Lieth.

Platzierung:
1. SV Moslesfehn
2. Leichlinger TV
3. TV Voerde
4. TSV Bardowick
5. Ohligser TV
6. Wardenburger TV
7. TK Hannover
8. SCE Gliesmarode
9. Westfalia Hamm


Gelesen 4958 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 16:55


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.