2016-02-14 U-16 Jungs holen Bronze

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach hartem Kampf konnte die Bardowicker U16-Faustballer bei der Landesmeisterschaft in Himmelpforten jubeln.

Zunächst traf der TSV auf den TuS Bothfeld und erwischte einen Traumstart, errang einen 2:0-Erfolg, 11:6/11:9. Dieser Sieg war bereits richtungsweisend. Im darauf folgenden Match gegen den späteren Landesmeister TV Brettorf gab es weder für Bardowick noch für eine andere Mannschaft dieses Turniers eine

Chance. Die Brettorfer Jungs waren das Maß aller Dinge. Lediglich der Ahlhorner SV schaffte es im Finale etwas dagegen zu halten.

Im letzten Gruppenspiel wartete der TuS Essenrode und die Bardowicker wollten unbedingt die Endrunde erreichen, alle Jungs gaben alles und sahen sich nach einem 11:7 und 11:5 als Gruppenzweiter im Finale. Dort ging es gegen den starken Ahlhorner SV. Die Bardowicker hatten gegen die starken Angriffe nicht genug entgegen zu setzen. Aber auch mit dem Spiel um Platz drei waren die Bardowicker zufrieden. Dort wartete der starke MTSV Selsingen. Die TSV-Jungs wirkten in einem packenden Duell hungriger. Der 1.Satz ging zunächst noch verloren, aber Bardowick legte nach und rannte nach jedem Ball. Tolle Ballwechsel prägten das Spiel und mit 11:7 und 11:7 gingen die Sätze 2 und 3 an Bardowick. Die Jungs waren am erschöpft aber überglücklich über die Bronzemedaille. Es spielten: Thoralf Stenzel, Jannik Hey, Daniel Bergmann, Nils Bußkamp, Tim Meyer-Weichelt und Kevin Dittmer.  

Gelesen 2112 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 Februar 2016 09:07


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.