Mit 32:0 Punkten zum Meistertitel

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

(Von Ole Wolf) Nach dem fünften Spieltag der Hallensaison 19/20 haben sich die Bardowicker U12er Jungs nach 16 Spielen ohne Niederlage seit der DM die Bezirksmeisterschaft gesichert. Neun Teams kämpften um die Bezirksmeisterschaft um den Titel. Schwerster Gegner war wieder mal die erste Mannschaft aus Oldendorf. Die 32:0 Punkte täuschen etwas über die Qualität der Gegner hinweg. Die Bardowicker Jungs haben ihre bisherigen Spiele durch Kampfgeist und Qualität verdient gewonnen, obwohl es uns die Gegner nicht immer einfach machten. Die neuen Spieler aus der U10 haben sich bestens integriert und geben mir als Trainer mit neun Kindern eine gehörige Herausforderung bei der Mannschaftsaufstellung auf. Allgemein rücken starke Mannschaften

(besonders aus Essel  und Oldendorf) nach und werden das Spielniveau in den nächsten Jahren für die Liga und Niedersachsen bereichern. Nächstes Ziel wird die erfolgreiche Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Oldendorf und ich hoffe, dass die Kinder Ihre gute Form und Siegeswillen abrufen können. Zeitgleich haben die Jungs auch die U14er Liga gespielt und mussten hier besonders am zweiten Spieltag Lehrgeld bezahlen. Bei der Umstellung auf das wesentlich größere Feld sah man, dass diese mit Stärke der Gegner und den längeren Wegen eine Herausforderung für die kommende Saison darstellt.

Trotzdem beglückwünsche ich das super Team für eine wiedermal tollen Saison und bin stolz ein Teil dieser Mannschaft zu sein.

 

Gelesen 577 mal Letzte Änderung am Montag, 27 Januar 2020 15:53


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.