2019-08-24 Männliche U10 holt sich Bronze

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Mit zwei Teams trat der TSV Bardowick in die Feldsaison 2019. Bardowick 1 belegte am Ende der Punktspielrunde den dritten Tabellenplatz und qualifizierte sich damit zur Bezirksmeisterschaft Ende August. Hier trafen die jungen Domstädter zunächst auf den TVJ Walsrode und errangen einen wichtigen Sieg mit 13:11 und 11:7. Im nächsten Spiel hatte der SV Armstorf wenig Chance, die Bardowicker machten

keine Eigenfehler und spielten jeden Ball sicher zurück, mit 11:0 und 11:6 war der Einzug in die Endrunde so gut wie sicher. Der dritte Gegner der Vorrunde und spätere Bezirksmeister TSV Essel war erwartungsgemäß überragend, ließ nichts anbrennen und die TSV-Jungs konnten nur dazulernen (4:11, 3:11). Auch im Halbfinale war der MTV Oldendorf eine Nummer zu groß und gewann deutlich mit 11:5 und 11:6. Die Bardowicker wollten aber unbedingt eine Medaille und kämpfte ehrgeizig im kleinen Finale um Platz 3 gegen TSV Essel 2. Mit 14:15, 11:9 und 11:8 und langen tollen Spielzügen blieb das Match lange offen und spannend. Und riesig war der Jubel beim erlösenden Schlusspunkt. Auch die zahlreich mitgereisten Eltern fieberten bis zur letzten Sekunde mit. Herzlichen Glückwunsch.

Nun hat sich das Team für die Landesmeisterschaft am 07.09.2019 in Empelde (Hannover) qualifiziert. Viel Erfolg.

Es spielten, Foto: Maxim Müller, Louis Böhm, Eyk Voss, Paul Lippek, Paul Blesch und Trainer Malte Seemann.

 

 

 

Gelesen 160 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 05 September 2019 18:00


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.