2018-02-13 Großer Erfolg für kleine TSV-Faustballer

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
(von Jan Beckmann). Einen erfolgreichen Abschluss der Bezirksliga-Saison feierten am Sonnabend die U10-Nachwuchsfaustballer des TSV Bardowick: In Hammah bei Stade sicherte sich das Team des Trainerduos Kevin Blanquett und Ole Wolff souverän den Bezirksmeistertitel. 13 Siege und nur eine Niederlage standen am Ende in der Tabelle, mit 26:2 Punkten lagen die TSV-Jungs am Ende deutlich und mit sechs Zählern Vorsprung an der Spitze. Erst am letzten Spieltag kassierte das Team seine erste Saisonniederlage -
und dabei hatte es auch noch Pech: „Wir haben im entscheidenden dritten Satz gegen MTV Oldendorf bei 10:8 zwei Matchbälle und dann geht auf einmal gar nichts mehr und wir verlieren doch noch“, ärgerte sich Nachwuchsfaustballer Mats Hermanns. Doch so richtig frustriert war der 10-Jährige nicht: „ Eigentlich war das schon egal - die konnten uns sowieso nicht mehr einholen“, grinste er, nachdem ihm bei der Siegerehrung die Goldmedaille umgehängt worden war. Die weiteren Partien des Abschlussspieltags gewann der TSV jeweils klar mit 2:0 gegen TV Jahn Walsrode sowie MTV Wangersen.
 
Das Highlight der Saison steht den jungen Faustballern nun noch bevor: Am Samstag, 24. Februar, geht es in Wardenburg bei Oldenburg um die Landesmeisterschaft: „Das wäre natürlich cool, wenn wir da auch wieder eine Medaille abräumen können“, hoffen Spieler und Trainer zusammen.
 
Für die U10-Mannschaft des TSV spielten (Foto, v. l.) Henry Blanquett, Leo Wolff, Mats Hermanns, Lennart Schlicht, Lasse Paesler und Gabriel Salvagnini. 
Gelesen 798 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Februar 2018 08:36


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.