2018-10-29 Männer stehen vor erstem Heimspiel

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

03.November 2018:

Am kommenden Sonnabend ist es soweit. Die Männer starten in ihre erste Bundesligasaison und beginnen gleich mit einem Heimspieltag. Das Team um Spielertrainer Dennis Schamlott erwartet den MTV Wangersen und die SG Coesfeld. Nach vielen Wochen der Vorbereitungen und Trainingseinheiten in der Halle sehen die Bardowicker Männer ihrem ersten Einsatz in der 2.Bundesliga-Nord positiv entgegen und freuen sich auf die neue Herausforderung gegen hochklassige Gegner. Zu der Liga gehören fünf Teams aus Niedersachsen und vier aus Nordrhein-Westfalen. Da stehen somit auch lange Auswärtsfahrten in den nächsten Wochen auf dem Programm.

Zunächst aber hat der TSV zwei Heimspiele in der Bardenhalle und hofft auf die Unterstützung der Bardowicker Fans. Im Auftaktmatch geht es mit dem MTV Wangersen gegen gute Bekannte aus dem Kreis Stade. Beim Bardowicker Vorbereitungsturnier Mitte Oktober gab es in dieser Hallensaison bereits eine erste Generalprobe, die die Bardowicker knapp mit 2:1 Sätzen gewinnen konnten. Die TSV-Männer hoffen natürlich auf eine Wiederholung des Ergebnisses, aber dürfen sich keinesfalls zu sicher fühlen. Ein wesentlicher Unterschied gegenüber dem Turnier ist der grundsätzliche Spielmodus auf drei Gewinnsätze. Und zu oft wurden Spiele erst ganz am Ende im fünften Satz entschieden. Haben die Bardowicker auch hierfür den längeren Atem und können über die lange Distanz gehen? Der MTV hatte in den Vorsaisons schon einige Gelegenheit Bundesligaluft zu schnuppern. Es wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe.

Die zweite Begegnung für die Bardowicker im dritten Durchgang gegen die SG Coesfeld hat deutlich mehr Unbekannte. Dem Team aus Nordrhein-Westfalen stehen die Bardowicker zumindest im Ligabetrieb erstmals gegenüber. So wird man sich anfangs genau beobachten und auf den einzelnen Positionen austesten. Es wird für beide Mannschaften das zweite Match des Tages sein und am Ende wird auch die Kondition über den Ausgang entscheiden. Bei den Bardowickern sind alle Spieler an Bord und fit. Es stehen also auf allen Spielpositionen genug Alternativen zur Verfügung. Eine Starting Five gibt Trainer Schamlott noch nicht bekannt. Aber ein wichtiges Saisonziel gibt er aber vor: Klassenerhalt.

Mit hoffentlichen breiter Unterstützung der Bardowicker möchte die 1.Herren gleich von Anfang an die Weichen hierfür Stellen.

 

03.November 2018, Spielbeginn: 15.00 Uhr

 

TSV Bardowick – MTV Wangersen

MTV Wangersen – SG Coesfeld-Nottuln

SG Coesfeld – TSV Bardowick

 

Gespielt wird auf drei Gewinnsätze

 

Eintritt: 2,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei.

Gelesen 635 mal Letzte Änderung am Montag, 29 Oktober 2018 17:51


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.