2015-12-06 2:2 Serie der Männer hält weiter an

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am vergangen Sonntag fand für die 1. Herren der dritte Spieltag der Verbandsliga statt. Die Faustballer traten als Gruppenvierter an und waren fest entschlossen zu siegen und so die bisherige Leistung zu bestätigen.

Im ersten Spiel wartete mit dem SV Moslesfehn 3 der Tabellenführer auf die Bardowicker. 

Die Partie hätte kaum spannender verlaufen können und den Bardowickern lag der Sieg im vierten Satz, bei einer 2:1 Satzführung und einer 4:0 Führung in den Händen. Anschließend machte sich aber die gesamte Routine und Erfahrung der Moslesfehner bemerkbar, sodass sie 7:4 in Führung gingen und schließlich den vierten und auch den fünften Satz gewinnen konnten. Der Endstand lautet also 2:3 (8:11, 11:9, 14:12, 9:11, 2:11) für Moslesfehn.

Der zweite Gegner war der TV Brettorf 3. Und auch diesmal

war Spannung vorhanden. Bardowick entschied den ersten Satz mit 12:10 für sich. Im zweiten Satz kam es immer wieder zu Unkonzentriertheiten vorrangig in der Annahme. Brettorf entschied den Satz mit 11:3 für sich.

Schließlich zeigten die TSV Männer dann doch ihr gesamtes Potential und es gelang ihnen sich nach vier gespielten Sätzen mit 3:1 (12:10, 3:11, 15:13, 11:9) durchzusetzten. 

Da der TSV Essel 1 beide Spiele an diesem Spieltag verloren hat, steht der TSV Bardowick als Gruppendritter in der Tabelle und hat die Möglichkeit am dritten Advent den Tabellenplatz zu festigen, in dem man gegen zwei direkte Konkurrenten (TSV Essel 1 und TV Brettorf 4) gewinnt.

 

Für das Team aus Bardowick spielten: Benjamin Cohrs, Dennis Schamlott, Janek von der Lieth, Joshua Schamlott, Kevin Schulze, Thomas „Hackenblöd“ Schulze und Till Oldenbostel

Betreuer der Mannschaft: Joachim Jirjahlke

Gelesen 1634 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Dezember 2015 07:42


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.