2015-11-29 Gelungener Saisonauftakt der 1. Herren

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach einer langen Vorbereitungsphase begann bereits am vergangenen Sonntag (22.11.2015) die Verbandsligasaison für die 1. Herren des TSV Bardowick.

Als erster Gegner stand der TV Brettorf 4 auf dem Plan. Die Brettorfer fanden etwas besser in die Partie und konnten mit 11:6 den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz zeigte sich dann erstmals die Stärke der Bardowicker, sie entschieden den Satz 11:3. Bis zum letzten Satz blieb das Spiel anspruchsvoll, wobei die Brettorfer das entscheidende quentchen Glück auf ihrer Seite hatten. Brettorf konnte schließlich 3:2 (11:6; 3:11; 10:12; 11:2; 11:7) siegen. 

Das zweite Spiel verlief ähnlich. Der Gegner hieß SV Moslesfehn 4 und musste sich 3:2 (6:11; 11:9; 9:11; 11:8; 11:9) geschlagen geben. 

Mit 2:2 Punkten und 5:5 Sätzen verlief der 1. Spieltag

rundum zufriedenstellend. 

Es spielten: Benjamin Cohrs, Janek von der Lieth, Thomas Schulze, Kevin Schulze, Dennis Schamlott, Joshua Schamlott und Till Oldenbostel

 

Am ersten Advent machten sich die Männer auf nach Hammah, wo der SV Düdenbüttel 1 und der TSV Essel 2 warteten.

Im ersten Spiel gegen Düdenbüttel ließen sich die Domstädter nicht aus der Ruhe bringen und entschieden es klar mit 3:0 (11:6; 11:7; 11:5). Zu jedem Zeitpunkt stimmten Konzentration, Ehrgeiz und spielerische Leistung überein.

Essel 2 war beflügelt durch einen 3:1 Sieg über deren erste Mannschaft und konnte die Euphorie mitnehmen in das Spiel gegen die Bardowicker.

Nur phasenweise schaffte es jeder einzelne sein Potential abzurufen und man musste sich 3:0 (11:6; 11:8; 11:3) geschlagen geben.

Es spielten: Benjamin Cohrs, Janek von der Lieth, Thomas Schulze, Kevin Schulze, Dennis Schamlott, Joshua Schamlott und Till Oldenbostel

Erstmals begleitete Joachim Jirjahlke, als Betreuer die Mannschaft.

 

Nach vier Spielen stehen dem TSV Bardowick mit 4:4 Punkten und einem 4. Tabellenplatz alle Türen weiterhin offen. Trotz zwei Niederlagen bleibt das Team fokussiert und man geht mit einem guten Gefühl, durch einen langersehnten 3:0 Sieg, in die folgenden Partien.

Bereits am kommenden Sonntag den 06.12.2015 geht es in Kutenholz mit dem dritten Spieltag weiter. Dann treffen die TSV Jungs auf den erstplatzierten SV Moslesfehn 3 und den sechstplatzierten TV Brettorf 3.



 
Gelesen 1482 mal Letzte Änderung am Montag, 30 November 2015 20:01


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.