2011-06-24 Maximalziel erreicht

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Zum letzten Spieltag der Frauen-Bezirksoberliga reisten die beiden Frauenmannschaften mit unterschiedlichen Zielen an. Die erste Frauenmannschaft wollte den letzten Spieltag aufholen und die zweite Frauenmannschaft mit geschwächter Mannschaft den Tag überstehen und den 1. Tabellenplatz behalten. Die erste Frauenmannschaft hat im Auftaktspiel den SV Düdenbüttel 3 in 2:0 Sätzen besiegt. Zeitgleich verloren die zweiten Frauen ihr Spiel gegen den SV Düdenbüttel 2.

Im Anschluss spielte die zweite gegen den MtV Hammah der am Vortag der Gegner im Finale der Bezirksmeisterschaft war. Durch einen klaren 2:0 Sieg wurde der Frust vom Vortag vergessen gemacht und man stand dem Tagesziel sehr nah. Ein Sieg musste her um den ersten Platz zu halten. Es standen die Spiele gegen den MTV Wangersen und den SV Düdenbüttel 3 noch an. In einem Dreisatzspiel verlor man knapp gegen den MTV. Durch den 2:0 Sieg gegen den SV Düdenbüttel war der erste Platz sicher. Bei der ersten Frauenmannschaft des TSV Bardowick mussten Siege her damit man sich an die Tabellenspitze spielen kann. Der MTV Wangersen stand als erstes auf der Liste und wurde knapp mit 1:2 Sätzen besiegt. Als nächstes stand der TuS Oldendorf auf dem Spielplan der zusammen mit dem MTV Wangersen in der Tabelle vor der ersten Frauen stand. Am Ende schlug man den TuS klar in zwei Sätzen und war dem Ziel schon sehr nah. Der MTV Hammah mußte die letzte Partie verletzungsbedingt aufgeben und so hieß es zum Schluss 2:0 für den TSV. Am Ende des Spieltages stand das letzte Spiel MTV Wangersen gegen SV Düdenbüttel 2 an. Würde Wangersen gewinnen wäre man Punktgleich mit dem MTV Wangersen aber im Satz-und Punktverhältnis würde der MTV vorne sein. Bei strömenden Regen gewann der SV Düdenbüttel 2 das Spiel und das Traumergebnis war perfekt. Der TSV Bardowick fährt mit zwei Mannschaften  am 20.-und 21. 8. 2011 zu den Aufstiegsspielen der Landesliga. Zwei so tolle und ehrgeizige Mannschaften zu trainieren und zu betreuen ist sehr schön und für die Aufstiegsspiele drücken Trainer Stefan Pahl und Betreuerin Birgit von der Lieth alle Daumen.

Gelesen 2799 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 17:33


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.