2019-05-19 BL-Frauen punktelos in Berlin

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 19.05.2019 fuhr die erste Mannschaft der Faustball-Frauen, sehr früh morgens, in die Hauptstadt zum VfK 1901 Berlin, um den dritten Spieltag der 2. Bundesliga Ost zu bestreiten. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Domstätterinnen auf die, ebenfalls aus Niedersachen angereisten Gäste aus Hammah. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, schienen die Spielerinnen um Trainer Jens Bullhöfer immer besser in das Spiel zu finden, sodass der erste

Satz gegen den MTV Hammah durch ein gutes Zusammenspiel gewonnen werden. Aufgrund von Absprachefehlern wurden die darauf folgenden Sätze leider knapp verloren und das Spiel ging mit 1:3 Sätzen an den MTV Hammah (11:8, 8:11, 8:11, 9:11).

Nach dieser Niederlage fiel es einigen Spielerinnen schwer, positiv gestimmt in das letzte Spiel gegen den Gastgeber VfK Berlin zu starten. Bereits im ersten Satz wurde deutlich, dass es für die Domstätterinnen schwierig werden würde dieses Spiel zu gewinnen. Es haperte erneut bei den Absprachen in Angriff und Abwehr. Diesem versuchte Trainer Jens Bullhöfer mit verschiedensten Wechseln entgegen zu wirken. Sowohl Janina von der Lieth als auch Julia von der Lieth wurden zwischenzeitlich im Angriff eingesetzt, um den Gegnern ein anderes Angriffsbild zu bieten und die Angreiferinnen Inga Wolgast und Janina Jirjahlke zu entlasten. Letztendlich verloren die Bardowickerinnen auch dieses Spiel mit 0:3 deutlich (4:11, 4:11, 8:11).

Es spielten: Inga Wolgast, Nadja Stelter, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth, Katja Hermanns und Janina Jirjahlke. Aus beruflichen Gründen musste das Team leider auf Lea Schulze und Nele Stelter verzichten. Auch Finja Jirjahlke ist aus gesundheitlichen Gründen noch nicht in der Lage zu spielen.
Bei dem Heimspieltag am Sonntag den 26.05.2019 erhofft sich die Mannschaft mehr Erfolg und die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.  

Bericht von Janina Jirjahlke

Gelesen 182 mal Letzte Änderung am Dienstag, 21 Mai 2019 08:21


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.