2019-02-13 Ein letztes Mal für Bardowick starten

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Showdown am letzten Spieltag


Am 17.2.2019 findet der letzte Spieltag der 1. Bundesliga Nord in Schneverdingen statt. Neben den Gastgeberinnen steht der TSV der SG Stern Kaulsdorf gegenüber.
Leider muss man auf Angreiferin Pia Neuefeind verzichten, die bereits den Weg in den Süden angetreten hat und dort ein Praxissemester absolviert. Auch Janina Jirjahlke (Verletzung) und Inga Wolgast (private Gründe) werden voraussichtlich nicht mit auf dem Spielfeld stehen können. Daher steht dem Trainerteam dieses

Mal „nur“ ein Kader von 7 Spielerinnen zur Verfügung.
Mit dem 6. Platz in der Tabelle ist man aktuell in einer guten Ausgangsposition, um den Klassenerhalt zu erreichen. Bei zwei klaren 0:3 Niederlagen könnte es allerdings nochmal eng werden, zumindest wenn der TSV Schülp zwei 3:0 Siege einfahren würde. Dementsprechend wäre eine ausgeglichene Punktebilanz das sichere Ticket für den Klassenerhalt. Diese hatte man beim Hinrundenspieltag erreicht, dort konnte man überraschenderweise gegen den TV Jahn Schneverdingen gewinnen, hatte gegen Stern Kaulsdorf im Entscheidungssatz das Nachsehen. Der TV Jahn konnte allerdings in der zweiten Saisonhälfte seine Leistung deutlich steigern und hat bereits den Klassenerhalt sicher, nicht zuletzt, weil Weltmeisterin Theresa Schröder von ihrer Weltreise zurückgekehrt ist und im Angriff agiert. Auch Stern Kaulsdorf hat mit Aniko Müller eine Weltmeisterin im Angriff. Es wird darauf ankommen, wie gut die Abwehr die harten Schläge der Angreiferinnen entschärfen und der Ball aufgebaut werden kann.

Eins ist klar, die Domstädterinnen werden alles geben, um einen Sieg einfahren zu können. Nicht zuletzt, um Katharina Kropp, die nach dem Spieltag dem Faustballsport den Rücken zukehren wird und Michaela Grzywatz (Vereinswechsel) einen würdigen Abschluss zu bescheren.

Gelesen 604 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Februar 2019 18:31


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.