2017-02-03 Können die1.Frauen erneut punkten?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vorletzten Spieltag der Faustball-Bundesliga müssen die Frauen des TSV Bardowick am Sonntag nach Selsingen. Dort treffen sie um 12 Uhr auf den punktgleichen TV Brettorf, der vom TSV nach seinen beiden kürzlich gewonnenen Partien überholt und auf einen Abstiegsplatz verdrängt wurde. Das Hinspiel konnte Bardowick in eigener Halle mit 3:0 gewinnen. Mit einem erneuten Erfolg könnte der TSV einen ganz großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Voraussetzung dafür aber ist eine geschlossene Mannschaftsleistung. Dieses Spiel muss mit größtem Engagement und voller Konzentration angegangen werden, denn die jungen Oldenburgerinnen sind für ihren unermüdlichen Einsatz bekannt. Aber sollten Trainer

Falk Fedders alle Spielerinnen zur Verfügung stehen und eine Wiederholung der gezeigten Leistungen vom Vorsonntag gelingen, dann hat der TSV auch gute Gewinnchancen. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber MTSV Selsingen (ca 13 Uhr) ist Bardowick zwar klarer Außenseiter, aber auch gegen diese Mannschaft hat er schon bewiesen, dass er phasenweise gut mithalten konnte. Das Hinspiel verlor der TSV mit 1:3. Vielleicht ist sogar ein besseres Ergebnis möglich. Im Abstiegskampf zählt schließlich jeder Satz. TSV: Kim Reukauf, Michaela Grzywatz, Kathrin Wolter, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth, Katharina Kropp und Franziska Heinemann.

Gelesen 1589 mal Letzte Änderung am Freitag, 03 Februar 2017 15:08


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.