2016-05-18 1. Frauen am Sonntag in Berlin

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach einem gelungenen Saisonauftakt in der 2. Faustball-Bundesliga Ost reisen die TSV-Frauen am Sonntag nach Berlin. Hier treffen sie auf die ebenfalls noch ungeschlagene SG Stern Kaulsdorf und den VfK Berlin. Die beiden Hauptstadtteams gehören wie auch der TSV Bardowick zum engeren Kreis der Meisterschaftskandidaten. Deshalb werden auch spannende Spiele erwartet. Trainer Florian Reukauf wird am Sonntag eine ganz junge Mannschaft aufs Feld schicken, die dann beweisen muss, ob sie auch ohne ihre routinierte Zweitangreiferin Kathrin Wolter gegen die Spitzenmannschaften der zweiten Liga Ost bestehen kann. Im letzten Jahr ist es dem TSV gegen Kaulsdorf gelungen und seitdem ist die Mannschaft auf allen Positionen breiter aufgestellt. Ein Manko dürfte in Berlin die Spieleröffnung sein, die Hauptangreiferin Michaela Grzywatz wohl zwangsläufig für Kathrin Wolter übernehmen muss. TSV: Kim Reukauf, Julia von der Lieth, Janina von der Lieth, Jannika Häbry, Jenny Häbry, Katharina Kropp, Michaela Grzywatz.

Gelesen 1699 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.