2016-02-14 TSV Bardowick bleibt in der 1.Bundesliga

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Neben dem TSV Schülp muss auch der Aufsteiger VfK Berlin den bitteren Weg in die 2. Bundesliga gehen, weil er im entscheidenden Abstiegskampf gegen VfL Kellinghusen mit 0:3 den Kürzeren zog. Gerettet hat sich auch der TSV Bardowick, obgleich die Mannschaft ohne Punktgewinn aus Nortorf in Schleswig-Holstein die Heimreise antreten musste. Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer MTSV Selsingen spielten die Bardowicker Frauen perfekt und gewannen den 1. Satz überraschend klar mit 11:3. Auch im 2. Satz konnten sie bis zum 8:8 gut mithalten. Dann gelang Selsingen mit drei Punkten infolge doch der Satzgewinn. Trainer Florian Reukauf: „In den beiden nächsten Sätzen konnten wir nicht mehr genügend Druck ausüben und haben sie dann leider mit 3:11 und 4:11 verloren.“ Bevor das zweite Spiel gegen Schülp angepfiffen wurde, hatte man schon erfahren, dass Berlin beide Spiele in Ahlhorn

verloren hatte und als zweiter Absteiger feststand . Unter diesen Umständen hatte der TSV gegen Schülp keinen Druck mehr und Reukauf konnte auch die Spielerinnen einwechseln, die in der Saison nicht so oft zum Einsatz gekommen waren. Gastgeber Schülp wollte sich vom eigenen Publikum mit einer guten Leistung verabschieden, was auch mit dem 3:1-Sieg gegen den TSV Bardowick gelang (12:10; 5:11; 11:4; 15:14 ). Der TSV hat als Aufsteiger sein gesetztes Saisonziel Klassenerhalt erreicht und etwas überraschend neben den beiden Absteigern auch Kellinghusen hinter sich gelassen. Mit dem 6.Platz sollte man vorerst zufrieden sein. Die Mannschaft hat in vielen Begegnungen bewiesen, dass sie in der 1. Liga konkurrenzfähig ist. Fünf Spiele hat das Team nur ganz knapp mit 2:3 verloren und bei etwas mehr Glück auch die eine oder andere Partie für sich entscheiden können. Nun haben die Frauen in den nächsten Wochen erst einmal Spielpause bevor am 8. Mai in Bardowick die Faustball Feldsaison beginnt. TSV: Kim Reukauf, Julia von der Lieth, Janina von der Lieth, Jenny Häbry, Jannika Häbry, Kathrin Wolter, Michaela Grzywatz, Katharina Kropp.

Fotos von Tobias Harder

Gelesen 2043 mal Letzte Änderung am Montag, 15 Februar 2016 11:52


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.