2015-12-02 Endlich wieder Bundesliga-Faustball in der Bardenhalle

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Unsere Frauen spielen gegen den Deutschen Meister Ahlhorner SV und TV Jahn Schneverdingen

Mit zwei richtigen „Schwergewichten“ hat es unsere 1. Frauenmannschaft am Sonntag nach 13 Jahren Bundesligaabstinenz zu tun. Denn kein Geringerer als der amtierende deutsche Hallenmeister Ahlhorner SV wird im Eröffnungsspiel um 11.00 Uhr unseren Frauen alles abverlangen. Der TSV ist als Aufsteiger auf dem Papier zwar Außenseiter, aber er hat an den beiden ersten Spieltagen gezeigt, dass er nicht zu unterschätzen ist. Ahlhorn hat im Angriff umgestellt. Für Celina Minx bekommt jetzt Nachwuchsspielerin Pia Neuefeind neben der routinierten Imke Schröder eine Chance. Unser Gast hat wie der TSV mit je zwei Siegen und Niederlagen die gleiche Punktzahl (4:4) aufzuweisen. Vielleicht ein Indiz dafür, dass man doch mit einem ausgeglichenen Spiel rechnen kann.

Der zweite Gegner ist unser Nachbar aus dem Kreis Soltau. Der TV Jahn Schneverdingen (6:2 Punkte) hat in dieser Saison stark verjüngt und beim Ilmenau Cup und weiteren Vorbereitungsturnieren überzeugen können. Das ist aber auch nicht so überraschend weil a) die Nachwuchsspielerinnen beim TV Jahn schon immer hervorragend waren und b) mit Hinrike Seitz und Theresa Schröder gleich zwei aktuelle Welt- und Europameisterinnen am Start sind. Beim Ilmenau Cup konnten unsere Frauen immerhin einen Satz gewinnen. Das sollte auch am Sonntag

gegen die „Heidschnucken“ das Minimalziel sein.

Der TSV hat an den beiden ersten Spieltagen positiv überrascht und bewiesen, dass er im Oberhaus mithalten , ja sogar für die eine oder andere Überraschung sorgen kann. Klar, dass dann alles optimal im Spiel laufen muss und das Quäntchen Glück hilft. Trainer Florian Reukauf ist mit dem bisherigen Abschneiden zufrieden und hofft auch in Zukunft mit seinem Team punkten zu können. Am Sonntag hat Florian den kompletten Kader zusammen und kann folglich aus dem Vollen schöpfen. Und wer die Wahl hat, der hat dann auch die Qual. Aber Flo wird sich schon ganz genau überlegt haben, mit welchen Spielerinnen er beginnen wird.

TSV: Katharina Kropp, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth, Kim Reukauf, Jannika Häbry, Anneke Soetbeer, Kathrin Wolter, Franziska Heinemann und Michaela Grzywatz. Trainer ist Florian Reukauf und Betreuer Michael Reukauf. Sportliche Leitung : Heinz Lux und Angelika Kropp. Hauptschiedsrichter ist Peter Horn vom SV Göhrde.

Schade, dass unsere vier Männermannschaften und auch die zweite Frauenmannschaft unser Bundesligateam nicht unterstützen können. Alle sind selbst im Punktspieleinsatz.

Achtung!!

Lt. Spielplan sollte TSV Bardowick gegen Schneverdingen das Eröffnungsspiel bestreiten. Der Ahlhorner SV hatte den Wunsch geäußert zu tauschen. TSV und Schneverdingen waren damit einverstanden.

Am Sonntag werden an der neuinstallierten Pinnwand weitere Infos von den drei teilnehmenden Bundesligamannschaften veröffentlicht. Außerdem werden Zeitungsberichte von der laufenden Saison und sonstige Infos über unsere Faustballabteilung zu lesen sein.

Gelesen 1801 mal Letzte Änderung am Samstag, 05 Dezember 2015 16:35


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.