2015-06-24 Vorletzter Spieltag der Bundesligafrauen in Güstrow

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Spitzenspiel gegen SV Düdenbüttel und Gastgeber SC Güstrow

Die Zweitligamannschaft des TSV Bardowick (18:2 Punkte) steht am Sonntag vor einer schwierigen Aufgabe, wenn es zunächst gegen den Tabellenführer SV Düdenbüttel (18:2) und anschließend gegen den stark verbesserten Gastgeber SC Güstrow geht. Das Hinspiel konnten die TSV-Faustballfrauen gegen den SVD nach packendem Kampf mit 3:2 für sich entscheiden. Auch am Sonntag werden sich beide Teams wieder auf Augenhöhe begegnen und die glücklichere Mannschaft könnte dann das Feld als Sieger verlassen. Auch der zweite Tagesgegner SC Güstrow darf nicht unterschätzt werden. Die

Mecklenburgerinnen haben die Hinrundenpartie zwar deutlich mit 0:3 verloren , aber Güstrow hat sich im Laufe der Saison gesteigert und ist für jede Überraschung gut. Mit großem Interesse schaut man in Bardowick natürlich auf das Eröffnungsspiel mit Düdenbüttel und dem Tabellendritten Stern Kaulsdorf (16:4), der unbedingt gewinnen muss, um seine Aufstiegschancen zu wahren.

Der TSV Bardowick spielt mit Katharina Kropp, Michaela Grzywatz, Anneke Soetbeer, Julia von der Lieth, Franziska Heinemann und Kathrin Wolter.

Gelesen 1919 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.