2015-05-17 Zwei Siege für Bardowicker Faustballfrauen

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mit zwei fest eingeplanten Siegen gegen den TSV Wiemersdorf und TSV Hagenah kehrte die Frauenmannschaft des TSV Bardowick vom Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga zurück. Regen, böiger Wind, glitschiger Rasen und vor allem Kälte machten allen Frauen sehr zu schaffen. Im Auftaktspiel gegen den TSV Wiemersdorf hatten die Bardowickerinnen wider Erwarten gar keine Probleme und fertigten die Schleswig-Holsteinerinnen glatt in drei Sätzen (11:2, 11:3; 11:0!) ab. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Hagenah musste sich der TSV aber gewaltig strecken, um den 1. Satz in der Verlängerung noch mit 12:10 für sich zu entscheiden. Nun hatte wohl auch der Gegner erkannt,

dass man gegen den TSV etwas holen könnte. Hagenah gewann den 2. Satz nach großem Kampf mit 11:9. Im 3. Satz zeichnete sich dann aber bald ab, dass Bardowick das kompaktere Team ist und deshalb auch verdient mit 11:8 für sich entscheiden konnte. Die Dominanz des Aufsteigers wurde dann auch im letzten Satz mit 11:5 unterstrichen. Endstand: 3:1. Mit 6:2 Punkten ist Bardowick jetzt auf Platz 4, gleichauf mit Kellinghusen 2 und Kaulsdorf. Für den TSV spielten: Katharina Kropp, Julia von der Lieth, Kathrin Wolter, Nadine Schmalenberg, Michaela Grzywatz und Kim Reukauf.                                                                                         Betreuer Michael Reukauf, Trainer Heinz Lux konnte krankheitsbedingt nicht dabei sein.

 

Gelesen 2543 mal Letzte Änderung am Montag, 18 Mai 2015 19:32


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.