2014-11-26 Bardowick empfängt TV Lemwerder zum Spitzenspiel

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zweiter Gegner ist SV Düdenbüttel – Aufstellungsprobleme beim TSV
Am Sonntag haben es die Bundesligafrauen des TSV Bardowick mit zwei Schwergewichten der 2. Faustball-Bundesliga Nord zu tun. Im Eröffnungsspiel um 11 Uhr gegen den bisher ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten TV Lemwerder muss der TSV schon in Topform und in Bestbesetzung auflaufen, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Ob das aber zur Zeit möglich ist, steht in den Sternen. Im Moment hat die Mannschaft ganz großes Pech. Hinter dem Einsatz von Kathrin Wolter, bei der am letzten Spieltag wieder eine alte Verletzung aufgetreten ist, steht genauso ein Fragezeichen wie hinter der Nominierung der wahrscheinlich beruflich verhinderten Franzi Heinemann. Jannika Häbry ist verletzt und Kim Reukauf fällt auf der wichtigen Zuspielposition wohl noch bis zum Jahresende aus .Sie soll von der erfahrenen Nadine Schmalenberg  aus dem Frauen- 30-Kader ersetzt werden. Die Nachwuchsspielerinnen werden

nicht eingesetzt, damit sie sich nicht fest spielen. Die junge Mannschaft des TV Lemwerder ist schon seit fünf Jahren in der zweiten Liga zu Hause und hat dort mit unterschiedlichem Erfolg gespielt. In dieser Hallensaison aber sind die Frauen aus der Wesermarsch sehr gut gestartet. Mit dem wichtigen 3:0-Sieg gegen den Verfolger und Mitkonkurrenten TSV Essel am letzten Spieltag hat die Mannschaft ein Zeichen gesetzt. Der zweite TSV-Gegner SV Düdenbüttel hat in den vergangenen Jahren sogar schon Erstligaerfahrungen machen können. In der laufenden Saison liegt die Mannschaft mit 4:4 Punkten im Mittelfeld. Unter den augenblicklichen Bedingungen wird auch das Spiel gegen den SVD aus dem Kreis Stade ein ganz dicker Brocken für den TSV Bardowick werden. Mit diesen Spielerinnen will der TSV am Sonntag in der Bardenhalle antreten: Julia von der Lieth, Michaela Grzywatz, Kathi Kropp, Anneke Soetbeer, Nadine Schmalenberg, Nicole Roschke und wenn möglich auch mit Franzi Heinemann und Kathrin Wolter.


Die beiden Bardowicker Verbandsligamannschaften ( Männer ) spielen in Wardenburg gegen die Bundesligareserven TV Brettorf und SV Moslesfehn.

Gelesen 2187 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 November 2014 07:50


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.