2014-07-02 Gewinnt unser Regionalligateam am Sonntag die Meisterschaft?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heimspieltag mit Kathrin, aber ohne Franzi

Letzter Spieltag in der Frauen-Regionalliga Niedersachsen am Sonntag, d. 6. Juli auf der Faustballanlage des TSV in Bardowick. Spielbeginn ist 10.00 Uhr. Gleich im Eröffnungsspiel muss der TSV gegen den Tabellenzweiten Ahlhorner SV 3 antreten. Mit einem Sieg hätten die Mädels die Meisterschaft gewonnen, und das nach über zehn Jahren wieder. Aber das sehr gute Nachwuchsteam des mehrfachen deutschen Meisters wird unserer Mannschaft alles abverlangen. Denn der punktgleiche TSV Hagenah würde im Falle einer Ahlhorner Niederlage wahrscheinlich auf Platz 2 landen und die Fahrkarte zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga lösen können. Das Hinspiel hatte TSV mit 2:0 für sich entscheiden können. Damals noch mit Franzi Heinemann, die eine sehr gute Saison gespielt hat. Besonders mit ihren platzierten fehlerfreien Angaben und ihren „Motivationskünsten“ war sie für die Mannschaft eine ganz

wichtige Spielerin. Jetzt ist sie aber im Urlaub und mit Kathrin Wolter, die erfreulicherweise aushilft, hat das Team auf jeden Fall eine starke Akteurin, speziell für den Aufschlag, in ihren Reihen. Die beiden letzten Spiele gegen die abstiegsbedrohten Mannschaften TK Hannover 2 und Wardenburger TV 2 dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden, auch dies Vereine werden noch einmal alles versuchen, dem Abstieg zu entrinnen. Trainer Heinz Lux hat am Sonntag, Ausnahme Franzi, alle Frauen an Bord. Erfreulich ist, dass auch Jannika, die lange verletzt war, immer mehr zur alten Form findet und allmählich den Anschluss wieder herstellt. Beim Dienstagtraining war das schon prima. Wegen des Fußballspiels ist das Training vom Freitag auf Donnerstag 19.00 Uhr vorverlegt. Da auch noch die Vorbereitung unseres Spieltages zu besprechen ist, sollten alle am Donnerstag erscheinen. Die 1. Frauenmannschaft hat auch noch in dieser Woche Aufräumdienst.

Die Mannschaft am Sonntag: Anneke Soetbeer, Jannika Häbry, Julia von der Lieth, Kathi Heinemann, Kathi Kropp, Michaela Grzywatz, Kim Reukauf und Kathrin Wolter.

Gelesen 2069 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Juli 2014 16:31


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.