2014-05-11 Toller Saisonauftakt unserer Regionalliga–Frauenmannschaft

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Drei Tagessiege und Tabellenführer – in 14 Tagen geht es weiter

Das war ein Saisonauftakt wie es sich jede Spielerin und jeder Trainer wünscht. Im kalten, windigen und regnerischen Wangersen spielte unsere Frauenmannschaft nicht nur gegen den eigentlichen Gegner, sondern hatte auch mit den widrigen Wetterbedingungen zu kämpfen. Klar, damit hatten es auch die anderen Mannschaften zu tun, aber unsere Mädels kamen mit diesen Bedingungen noch am besten zurecht.

Im ersten Tagesspiel mit Michaela am Schlag, Kim in der Mitte, Anneke und Katharina in der Abwehr und Franziska vorn rechts mit der Angabe lagen die Mädels schon 2:5 zurück. Dann aber rollte der oder besser gesagt, flog der Ball knallhart in Hagenahs Spielfeldhälfte. So ging der 1. Satz mit 11:9 an den TSV. Und im 2. Satz sollte es gleich von Anfang an besser klappen. Das ganze Team nahm jetzt die Rückschläge sicher auf, konnte gezielt und ruhig Vorlagen geben. Der Abschluss war dann meistens sehr gut gelungen, weil Michaela keine Schlagfehler machte und Franzi super Angaben schlug. Endstand im 2. Satz : 11:6. Das erste Spiel war mit 2:0 gewonnen.

Nun hatten wir erst einmal über eine Stunde Pause und mussten auch noch pfeifen.

Dann ging es gegen den TuS Empelde mit der fast gleichen Aufstellung weiter. Allerdings mit Julia für Anneke hinten. Wir standen relativ sicher, produzierten keine Eigenfehler und gewannen folglich auch Satz eins mit 11:6. Der zweite Satz war ähnlich wie der erste. Satzendstand: 11:7. Spielendstand : 2:0

Gleich im Anschluss folgte unser drittes Spiel gegen MTV Wangersen. Es war ein Satz auf Augenhöhe. Beide Mannschaften hatten immer wieder mit knallharten Angaben Erfolg. Die Führung wechselte bei 9:9 bis zum 14:14 ständig ab. Leider konnten wir dreimal in aussichtsreicher Lage nicht den Sack zumachen. Bei 14:14 hatten wir die erneute Chance dazu. Leider konnte Franzi , die die Mannschaft mit erstklassigen Angaben immer wieder am Erfolg hatte schnuppern lassen, diese nicht nutzen. Fehlangabe (es war wohl die einzige am heutigen Tag). 14:15 verloren. Nun aber drehten die Frauen richtig auf und ließen dem Gegner keine Chance. Endstand 2. Satz: 11:4. Im 3. Satz lagen wir wieder in der Halbzeit mit 5:6 zurück. Das änderte sich aber ganz schnell. In kürzester Zeit gingen wir mit 8:6 in Führung und gaben diesen Vorsprung auch nicht mehr bis zum 11:8 ab, weil unsere Mädels nicht nur sicherer, sondern auch viel flinker waren . In diesem Spiel setze Kim aus. Dafür spielten Anneke und Julia im Wechsel vorn rechts und hinten links, Franzi rückte in die Mitte, Michaela am Schlag und Kathi hinten rechts.

Auch wenn noch nicht alles Gold war was glänzte,so können doch alle mit dem heutigen Spieltag sehr zufrieden sein. Die Mannschaft kann noch mehr als sie heute hat abrufen müssen. Jetzt weiter fleißig trainieren, dann kann es tatsächlich noch besser werden.

Mit 6:0 Punkten führen die Frauen die Regionalliga-Tabelle an. In 14 Tagen spielt die Mannschaft in Ahlhorn gegen den Tabellennachbarn SV Ahlhorn 2, TK Hannover 2 und Wardenburger TV 2.

 

Gelesen 2261 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 Mai 2014 18:46


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.