2019-06-16 BL-Frauen konnten keine Punkte holen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schade, aber es hat wieder einmal nicht gereicht, die ersten Punkte einzufahren. Vom Papier her, hätte man vorher sagen können: ok, gegen den Tabellenersten (Wangersen) und gegen den Tabellenzweiten (Essel), haben wir eh keine Chance, aber es war eigentlich heute mehr drin als erwartet, haupsächlich im Spiel gegen Essel.

Im ersten Durchgang gegen Wangersen, kamen wir in den ersten beidenSätzen überhaupt nicht ins Spiel, wobei unsere Angriffe zu harmlos waren und der Rest wurde einfach nicht clever genug abgeschlossen. Wangersen konnte ein ums andere Mal ihr Spiel ganz in Ruhe aufbauen und so ziemlich sicher diese beiden Sätze

für sich verbuchen. Im 3. Satz stellten wir in der Angabe etwas um, machten dadurch mehr Druck und konnten diesen dann auch mit 12:10 gewinnen. Da sich Wangersen ziemlich
schnell darauf einstellen konnte und uns wieder zuviele "blöde" Fehler unterliefen, ging der 4. Satz auch recht schnell an den MTV (6:11, 7:11, 12:10, 5:11).

Im zweiten Spiel standen sich Wangersen und Essel gegenüber, wobei sich auch hier der MTV mit 3:0 durchsetzte und weiter Boden in der Tabelle gutmachen konnte (11:8, 11:9, 11:8).

Im letzten Spiel des Tages, hatten wir nun die große Chance gegen Essel unsere ersten beiden Punkte auf dem Habenkonto zu holen, da wir gesehen hatten, das dort heute wirklich was zu machen ist . Es ging auch verdammt gut los und mit guten Angriffen und motivierten Abwehraktionen konnten wir den Mädels aus Essel recht eindrucksvoll den ersten Satz abnehmen. Doch dann passierte dasselbe, wie schon die ganze Saison über, anstatt diesen Schwung irgendwie mitnehmen zu können, fielen wir wieder in so ein Loch und nix klappte mehr so wie es sollte. Zu wenig Druck, ungenaue Anspiele, dazu dann auch noch Unstimmigkeiten in der Abwehr usw., usw.  Das Ende vom Lied , anstatt der durchaus machbaren 2 Punkte, holte sich Essel die nächsten drei Sätze und für sich die 2 Zähler (11:7, 4:11, 8:11, 6:11).

Jetzt müssen wir auf den nächsten Spieltag am 23.06. hoffen, der wiederum Zuhause stattfindet, um gegen Düdenbüttel 2 und Kellinghusen 2, die ersehnten Punkte zu holen, obwohl es auch dort sehr schwierig werden wird, da wir hauptsächlich und das muß man wirklich auch so zugeben, im Angriff sehr begrenzte Möglichkeiten haben, was die Durchschlagskraft in dieser Liga angeht.

Zur Mannschaft gehörten heute:
Janina von der Lieth, Julia von der Lieth, Katja Hermanns, Nele Stelter, Inga Wolgast, Lea Schulze und Janina Jirjahlke

Bericht von Jens Bulhöfer

Gelesen 112 mal Letzte Änderung am Montag, 17 Juni 2019 17:53


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.