2018-11-25 die ersten Punkte für die 2.Frauen rollen

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am gestrigen 2. Spieltag der Frauen Bezirksoberliga fuhr unser 2.Frauenmannschaft nach Wangersen. Im ersten Spiel gegen den SV Kranenburg wurde mit der Aufstellung Wiebke und Jacqueline vorne im Angriff, Michelle in der Mitte und Lea und Finja in der Abwehr begonnen. Hier machte sich erneut bemerkbar, dass das wenige Training der Mannschaft insgesamt, aber auch in dieser Konstellation fehlte. Abstimmungsschwierigkeiten führten zum Satzverlust, wenn auch nur knapp 9:11. Im 2. Satz kam man besser ins Spiel, die Frauen stellten sich aufeinander ein, der Satz konnte mit 11:7 gewonnen werden. Im 3. Satz tauchte auf einmal ein neues Teammitglied auf: der Kampfgeist. Alle wollten dieses Spiel gewinnen und die Spielerinnen

motivierten sich gegenseitig, was mit einem 11:5 und dem Spielgewinn belohnt wurde. Freude und Erleichterung nach dem Spiel!

Gleich im nächsten Spiel war Selsingen der Gegner. Die Aufstellung in der Abwehr wurde geändert und wiederum galt es zunächst, innerhalb der Mannschaft zueinander zu finden und sich aufeinander einzustellen. Die häufig wechselnde Zusammenstellung des Teams wird (wie bereits in der letzten Saison) die größte Herausforderung in der Saison bleiben. Es lief nicht mehr so gut zusammen, die Frauen stellten zwar noch einmal um in der Abwehr, aber die Abspracheschwierigkeiten führten dazu, dass sie das Spiel, wenn auch knapp mit 9:11 und 11:13 verloren.

Dennoch ist die Stimmung positiv im Team und die Frauen freuen sich auf den nächsten Spieltag am 9.12. in Wrestedt.

Faustball spielten: Lea Schulze, Jacqueline Schneider, Michelle Habenicht, Wiebke Tschorn, Lena Burmester und Finja Jirjahlke

Gelesen 378 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.