2014-11-30 Verbandsliga-Männer mit erster Niederlage

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am zweiten Spieltag der Verbandsliga in Moslesfehn trat der TSV Bardowick 1 im ersten Durchgang gegen TV Brettorf sicher auf und überzeugte durch gute Abwehrleistung. Die Brettorfer fanden keine Lücken und mussten den Druck erhöhen. Dies führte phasenweise zu einigen Eigenfehlern, die die Bardowicker dankend annahmen, 11:3, 11:7 und 11:3 war ein klarer Sieg.


Im zweiten Spiel traf der TSV auf Tabellenführer SV Molesfehn 2. Ex-Nationalschlagmann Jens Kolb spielte routiniert sein Können aus und sah jede Lücke im Bardowicker Spiel. Die Mannschaft um Kapitän Florian Reukauf war hochmotiviert und gab zu keinem Zeitpunkt auf, musste sich aber am Ende dem erfahrenen und hochklassigen Team des SVM mit 0:3 geschlagen geben.

Bardowick 1 -Brettorf 4     3:0 (11:3, 11:7, 11:3)
Bardowick 1 - Moslesfehn 2   0:3 (4:11, 3:11, 7:11)

Bardowick 1: Benjamin Cohrs, Till Oldenbostel, Florian Reukauf, Joshua Schamlott, Kevin Schulze, Thomas Schulze, Malte Seemann. 

Im direkten Anschluss folgte am Nachmittag der Spieltag der anderen vier Begegnungen, dort trat Bardowick 2 auf und musste sich in beiden Spielen gegen Moslesfehn 3 und Brettorf 3 jeweils in drei deutlichen Sätzen geschlagen geben. Das Team steht somit schon jetzt tief im Tabellenkeller und muss am nächsten Sonntag unbedingt punkten, will man noch ein Funken auf den Klassenerhalt behalten.

Bardowick 2 - Moslesfehn 3    0:3 (6:11, 2:11, 4:11)
Bardowick 2 - Brettorf 3    0:3 (5:11, 5:11, 7:11)

Tabelle:
1. SV Moslesfehn 2    8:0
2. SV Moslesfehn 3    6:2
3. TSV Bardowick 1    6:2
4. SV Ruschwedel      4:4
5. Wardenburger TV   4:4
6. TV Brettorf 3           4:4
7. TV Brettorf 4           0:8
8. TSV Bardowick 2    0:8

Gelesen 1559 mal Letzte Änderung am Montag, 01 Dezember 2014 16:21


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.