Teams

Teams (848)

In der kommenden Hallensaison 2014/2015 gehen 21 Mannschaften vom TSV Bardowick an den Start.
Davon sind 13 Jugendmannschaften, 2 Frauenteams und 4 Männerteams im Rennen, weiterhin die Seniorenmannschaften Frauen 30 und Männer 35. In verschiedenen Turnieren im Oktober haben sich die Teams auf das Hallenspiel vorbereitet.

Allen Mannschaften wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei den bevorstehenden Spieltagen und Meisterschaften.

Die Jugendarbeit hat für die Faustballabteilung im TSV Bardowick eine große Bedeutung, so engagieren sich derzeit 12 Trainerinnen und Trainer um den Nachwuchs mit etwa 90-100 Kindern und Jugendlichen zwischen 6-18 Jahren, die jede Woche bis zu zweimal die Woche in den verschiedenen Altersklassen trainieren.

Weitere Einzelheiten zu den verschiedenen Teams sind unter den jeweiligen Links zu finden.

Unterkategorien

Mixed 8

Mixed 8 (31)

Unsere Kleinsten am Ball ...

Artikel anzeigen...
Hobby

Hobby (13)

Spaß und Schlagkraft verbunden...

Artikel anzeigen...
Auswahlspieler

Auswahlspieler (50)

Hier findet Ihr Berichte zu unseren Auswahlspieler, z.B. für das Niedersachsenschild, NTB-Kaderspieler, Nationalspieler, etc.

Artikel anzeigen...
Weibliche Jugend

Weibliche Jugend (230)

Die weibliche Jugend startet durch ....

Artikel anzeigen...
Senioren Ü30

Senioren Ü30 (44)

Die legen jetzt erst richtig los !!!

Artikel anzeigen...
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

hinten von links: Janina Jirjahlke, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth und Inga Wolgast

vorne von links: Finja Jirjahlke, Nadja Stelter und Nele Stelter

nicht auf dem Foto sind Franziska Heinemann, Katja Hermanns und Lea Schulze

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Man soll aufhören, wenn`s am schönsten ist!

Im Februar durfte die 1.Bundesliga-Mannschaft des TSV Bardowick noch den Klassenerhalt feiern, doch nun wird es diese ab Ende 2019 nicht mehr geben. Dafür entschied man sich nach langen Überlegungen und Gesprächen mit den Spielerinnen und Verantwortlichen. Mit gerade einmal 4 Spielerinnen, die sich für die Hallensaison 2019/2020 fest gemeldet haben, ist man zu dem Entschluss gekommen, keine bundesligataugliche Mannschaft mehr stellen zu können.

Aber nun nochmal von vorne:

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bardowick beendet Saison auf Platz 7

Der letzte Spieltag der 1. Bundesliga Nord startete noch vor dem ersten Spiel der Bardowickerinnen, mit der Botschaft, dass der TSV Schülp sein erstes Spiel verloren hat und somit der Klassenerhalt gesichert war. Mit diesem Gefühl konnte man dementsprechend relativ entspannt in die beiden anstehenden Partien hineingehen und befreit aufspielen. Dieses klappte zunächst auch gegen die SG Stern Kaulsdorf, musste aber taktisch immer wieder Hauptangreiferin Aniko Müller rausnehmen, um nicht direkt einen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach einer durchwachsenen Saison freut sich die weibliche U12 mit Anna-Lena Beick, Antonia Carls, Ayla Faltis, Lara-Sophie Kruse, Mia Keibel, Birte Burmester, Lea Bardowicks und Annika Cohrs über eine Medaille für den 4. Platz im Bezirk.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Showdown am letzten Spieltag


Am 17.2.2019 findet der letzte Spieltag der 1. Bundesliga Nord in Schneverdingen statt. Neben den Gastgeberinnen steht der TSV der SG Stern Kaulsdorf gegenüber.
Leider muss man auf Angreiferin Pia Neuefeind verzichten, die bereits den Weg in den Süden angetreten hat und dort ein Praxissemester absolviert. Auch Janina Jirjahlke (Verletzung) und Inga Wolgast (private Gründe) werden voraussichtlich nicht mit auf dem Spielfeld stehen können. Daher steht dem Trainerteam dieses

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heute kam es im Faustballdorf Brettorf zum vorletzten Spieltag der 1.Bundesliga Nord. Der TSV Bardowick musste gegen die beiden Tabellenführer aus Brettorf und Kellinghusen antreten. Leider führten zu viele Eigen- und Absprachefehler auf Seiten der Domstädterinnen und kompakt stehende Brettorferinnen zu einer deutlichen Niederlage. Im letzten Satz durften allerdings noch einmal alle „Auswechselspielerinnen“ aufs Feld und haben ihren Job mit Bravour

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Der vorletzte Spieltag der 1. Bundesliga Nord sieht gleich zwei ganz große Brocken für den TSV Bardowick vor. Am kommenden Sonntag geht es in den Oldenburger Raum zum TV Brettorf. Neben den Gastgeberinnen, die bisher nur ein Spiel verloren haben, wartet der Tabellenzweite aus Kellinghusen auf die Domstädterinnen. Beide Spiele der Hinrunde wurden deutlich verloren, allerdings musste man

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 20.1.2019 hieß es Faustball Heimspieltag in der Bardowicker Bardenhalle.

In Spiel 1 standen sich der TSV Bardowick und der TK Hannover gegenüber. Man startete mit Pia Neuefeind und Michaela Grzywatz im Angriff, Kim Reukauf im Zuspiel sowie Julia und Janina von der Lieth in der Abwehr. Durch ein konzentriertes Zusammenspiel auf allen Positionen konnte dieses Spiel in 3:0 Sätzen souverän gewonnen werden.

Nachdem der SV Moslesfehn ebenfalls das Spiel gegen den TKH souverän gewonnen hatte, kam es zu einem spannenden Spiel zwischen den Domstädterinnen und den „Mossis“. Nun kam Nadja Stelter für die angeschlagene Kim Reukauf ins Zuspiel und

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Genug Zeit, um Kraft zu tanken und mit voller Energie in den Bundesliga Heimspieltag in Bardowick zu starten. Am 20.1.2019 ab 11:00 Uhr treffen die Bardowicker Faustballerinnen auf DM-Ausrichter Moslesfehn und Tabellenschlusslicht TK Hannover. Gegen beide Teams konnte sich der TSV in der Hinrunde in zwei packenden Spielen knapp durchsetzen.

In Spiel 1 kommt es zum Kellerduell zwischen den Gastgeberinnen und dem TK Hannover. Ein Sieg wäre in diesem Fall sehr wichtig, aber mit Sicherheit keine Selbstverständlichkeit, da sich der TKH über die Rückkehr von Swantje Kohrs (Verletzung) und Routinier

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am 5. Spieltag der 1. Bundesliga Nord ging es in den hohen Norden nach Nortorf, wo der TSV Schülp beheimatet ist.

In Spiel 1 spielten die Heimmannschaft aus Schülp gegen den Ahlhorner SV. Schon dort zeichnete sich ab, mit welchen Bällen man in dieser Halle punkten würde – KURZ-! Allein im 1. Satz wurden 40 kurze Bälle gespielt, mit denen der ASV besser klar kam und dieses Spiel sicher mit 3:0 gewann.
In Spiel 2 traf der TSV Bardowick mit Pia Neuefeind, Michaela Grzywatz, Julia von der Lieth, Janina von der Lieth und Kim Reukauf in der Starting Five auf Pias Ex-Verein aus Ahlhorn, sicherlich eine emotionale Angelegenheit und nicht ganz einfach. Die ersten beiden Sätze waren ein Start nach Maß, in denen man dem ASV kaum Chancen gelassen hat, ins Spiel zu kommen. Ab Satz 3 stellten die

Seite 1 von 43

Suche

Sponsoren

       ALLE SPONSOREN       

Countdown

Platz aufräumen

30.03.2019 - 11:00 Uhr

Zum Saisonstart wollen wir alle zusammen den Faustballplatz aufräumen.Also bitte zahlreich erscheinen und zusammen den Platz herrichten.

Noch



Countdown
abgelaufen

Termine

Besucher

Heute 39

Gestern 72

Woche 557

Monat 2389

Insgesamt 294791

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.