Medien

Medien (1116)

Viele Bilder von Spieltagen und Faustballevents des TSV Bardowick findet ihr in der Bildergalerie unter Fotos. Diese wird ständig erweitert.

Unterkategorien

Fotos - nach Datum

Fotos - nach Datum (1)

Hier sind unsere besondern Foto-Gallerien nach Datum sortiert.

Artikel anzeigen...
Videos

Videos (3)

Hier Spitzenvideos aus eigener Produktion und "gesammelte" Werke aus dem WorldWideWeb.

Artikel anzeigen...
Audio

Audio (3)

Hier unsere Ohrengenüsse:

Artikel anzeigen...
Fotos News

Fotos News (1092)

Alle wichtigen News in Wort und Bild.

Artikel anzeigen...
Webseite

Webseite (17)

Hier findet Ihr alles zu unserer Hompage/Webseite - Änderungen, Verbesserungen ... viel Spaß

Artikel anzeigen...
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

(Jürgen Lips). Es sind gerade verrückte Zeiten… nachdem die Hallensaison und das Training unserer U12-Mädels von Ende November bis nach den Weihnachtsferien eine Corona-Pause eingelegt hatte und dadurch nur einen Tag Training zur Verfügung hatten, standen gleich an diesem Wochenende hier in Bardowick die Bezirksmeisterschaften an. 
Als Gäste sind die starken Mädchen-Teams von TV Jahn Schneverdingen, MTV Wangersen 1 und 2 und TuS Oldendorf angereist und es waren 10 spannende Spiele zu sehen. Bezirksmeister wurden die Mädchen aus Schneverdingen, die im vorletzten Spiel und gleichzeitig in einem spannenden Finale gegen Wangersen mit 2:0 gewannen.
Unsere Mädels haben sich super geschlagen. In den ersten zwei Spielen mussten sie gleich auch gegen die hoch favorisierten Teams aus Wangersen 1 und Schneverdingen antreten, waren fast ebenbürtig obwohl sie zuletzt nicht viel trainieren konnten. Trotz sehr guter Ballwechsel waren die beiden Gegner dann doch leider erfolgreicher. Gegen Oldendorf und Wangersen 2 waren unsere Mädels im Spiel wieder sehr konzentriert und waren siegreich.
Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (2 Siege und 2 Niederlagen) war der dritte Platz und somit die Bronzemedaille sicher. Durch diesen Erfolg sind unsere Mädels natürlich super motiviert und möchten noch mehr erreichen… vielleicht klappt es ja bei den Landesmeisterschaften Mitte Februar, bei denen sie eventuell als Nachrücker teilnehmen könnten...

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Tolle Nachrichten erreichten unsere U16 Spielerin Anna-Lena Ostheimer am Montag den 17.1.2022. Sie wurde vom Trainergespann der weiblichen U18 Nationalmannschaft in den erweiterten Kader berufen. Sie hat nun die Möglichkeit über verschiedene Lehrgangsmaßnahmen den Weg in Richtung Weltmeisterschaft im Januar 2023 in Neuseeland einzuschlagen. Dazu gehört vom 29.4 - 1.5.2022 die erste Maßnahme in Hannover. Je nach Nominierungsentscheidung würden 4 weitere Maßnahmen folgen. 

Wir sind unfassbar stolz auf unsere "Leni" und wünschen ihr viel Spaß und Erfolg auf diesem spannenden und anspruchsvollen Weg. Wir sind uns sicher, dass sie wie immer alles geben wird. 

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Nachdem die Spiele nach der Coronapause am zweiten Wochenende des Jahres wieder aufgenommen wurden, traten die U14-Jungs bei der Bezirksmeisterschaft in Oldendorf an. Mit MTV Wangersen sowie MTV Oldendorf 1 und 2 standen starke Gegner auf dem Parkett. Oldendorf 1 war überragend und blieb ungeschlagen, hängte sich am Ende verdient die Goldmedaille um, gegen Wangersen witterten die jungen Bardowicker eine echte Chance als der zweite Satz gewonnen wurde. Aber im Entscheidungssatz drehte das Stader Team noch einmal auf und gewann 11:9. Gegen Oldendorf 2 gewannen die TSVer um das Trainergespann Katja Hermanns und Lasse Oldenbostel am Ende aber mit 2:1, die Bronzemedaille war sicher. Herzlichen Glückwunsch.

Mitte Februar wartet die Norddeutsche Meisterschaft in der Bardowicker Bardenhalle. Hierauf freut sich unser Team schon sehr und will sich gut vorbereiten.  

 

Für Bardowick, Foto hinten v.l.: Trainerin Katja Hermanns, Henry Blanquett, Mats Hermanns, Dustin Reinfeld, Leo Wolf, Trainer Lasse Oldenbostel; vorne v.l.: Paul Lippek, Eyk Voss und Lennart Schlicht.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vergangenes Wochenende war die Frauen-Nationalmannschaft bei uns zu Gast. Ein 3-tägiger Nominierungslehrgang für die im nächsten Jahr in den USA anstehenden World Games stand auf dem Programm. Insgesamt 4 Trainingseinheiten, in denen viele spielerische Trainingsformen zu sehen waren wurden absolviert. Das Highlight für alle - das Kinder- und Jugendtraining mit den amtierenden Weltmeisterinnen. Knapp 50 Kinder zwischen 6 und 16 Jahren waren vor Ort und konnten sich eine Stunde lang Tipps und Tricks bei den ganz Großen abholen. Im Anschluss durfte eine Stärkung natürlich nicht fehlen, Bratwurst im Brötchen war dann die perfekte Belohnung für den tollen Einsatz auf den Faustballfeldern. 

Ein großer Dank geht hiermit an Kevin Blanquett, der sich um alle anfallenden Arbeiten, wie Felder kreiden, grillen sowie Obst und Gemüse organisieren, gekümmert hat und vor allem das ganze Wochenende ununterbrochen zur Verfügung stand. 

Ein weiterer Dank geht an Katharina Grzywatz, die mit ihren Kochkünsten ebenfalls für das leibliche Wohl aller Spielerinnen gesorgt hat. 

 

Zudem möchten wir uns beim Rewe Markt Bardowick, Gemüseanbau Axel Meyer und Familie Blanquett für die großzügigen Spenden bedanken. 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hallo liebe TSV- Faustballfamilie,

am 12.9.2019 ab 11 Uhr soll dieses Jahr wieder unser beliebtes Abteilungsturnier stattfinden.

Ob „klein oder groß“, „Jung oder Alt“, „blutiger Anfänger oder absoluter Profi“, jeder kann teilnehmen! Du hast die Möglichkeit mit deinen großen Idolen zu spielen: Vielleicht sind es deine Eltern, vielleicht aber auch deine Trainer, Spieler aus der höheren Altersklasse oder sogar ehemalige Nationalspieler, alles ist möglich! Du kennst jemanden, der Faustball schon immer mal ausprobieren wollte, dann bring diesen doch einfach mit, damit er

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende steht der Saisonhöhepunkt unserer U16 Spielerinnen auf dem Programm. Lange Zeit als Mannschaft mit großem Potenzial gehandelt, schaffen es unsere U 16 Spielerinnen nun endlich auch die wichtigen Spiele zu gewinnen und belohnen sich in beeindruckender Weise bei der vergangenen Norddeutschen Meisterschaft in Leverkusen mit der Silbermedaille. Somit konnte das Ticket für die Deutsche

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Glücklich, aber kaputt und mit einer Bronzemedaille um den Hals kehrt die weibliche U16 von der Landesmeisterschaft am 10.7. aus Ahlhorn zurück. Mit nur 5 Spielerinnen und somit ohne Wechselmöglichkeit reiste der TSV Bardowick als Nachrücker und mit geringen Erwartungen an, da man mit dem Ahlhorner SV, dem TV Jahn Schneverdingen zwei bekannte sehr starke Gegner und mit Bothfeld ein für den TSV unbeschriebenes Blatt in der Vorrunde auf dem Programm hatte. Gestecktes Ziel war es, sich nach und nach an die bestmögliche zu erbringende Leistung ranzutasten und sich dann vielleicht mit dem ein oder anderen gewonnenen Satz zu belohnen. Erschwerend zu der generell fehlenden Spielpraxis durch die Coronapandemie kam, dass mit Sarah Lippek (Knieverletzung), eine Spielerin ausfiel, die bereits

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Am Samstag traten gleich zwei Bardowicker Teams bei der Bezirksmeisterschaft der männlichen U10 in Ruschwedel an. Im ersten Match hieß es Bardowick 1 gegen Bardowick 2. Es wurde eine heiß umkämpfte Partie, bei der die Zweite über sich hinaus wuchs und als Sieger vom Platz ging. Eine tolle Leistung. Im Laufe der Meisterschaft steigerte sich aber Bardowick 1 ein Spiel zu Spiel und gewann gegen TSV Essel, Gastgeber SV Ruschwedel und MTSV Selsingen und war am Ende punktgleich mit Selsingen. Durch den direkten Vergleich konnten die jungen Bardowicker jubeln. Herzlichen Glückwunsch.

Bardowick 2 schaffte noch einen weiteren Sieg gegen SV Ruschwedel und landete auf Platz 3. Klasse.

Bardowick 1 spielte mit: Paul Kallis, Julian Linke, Jonah Lubs, Janno Parsiegla und Leonard Stumpf.

Bardowick 2 mit: Arian Alak, Tjark Brokmeier, Leopold Dettmann und Maximillian Frahm.

 

 

Bildergalerie

Die integrierte Bildergalerie online anzeigen auf:
https://faustball-bardowick.de/index.php/medien#sigProIdd28a59d5b9
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Endlich geht es wieder los. Unser erster Spieltag in Wangersen war sehr aufregend und spannend.
 
Teilgenommen haben: 
Henri Heidelberg, Frieda Planeth, Laura Fuhrhop, 
Alina Gaede, Luise Jaufmann und
Mannschaftsführerin Ive Voss
 
Es fehlten Amelya Alak und Paula Schneider
 
Das erste Spiel gegen Ruschwedel (Hinrunde) haben wir mit 12:22 Punkten verloren. Wir haben immerhin 12 Punkte gegen eine starke Mannschaft geschafft.
Das zweite Spiel gegen Wangersen (Hinrunde)endete mit einem verdienten Unentschieden18:18.
Das dritte Spiel gegen Ruschwedel (Rückrunde) endete 16:19. Immerhin haben wir nur mit 5 Punkten Unterschied verloren.
Das 4. Spiel gegen Wangersen (Rückrunde) haben wir mit 18:21 Punkten gewonnen.
So hat unser Faustballnachwuchs es von drei Plätzen in der Vorrunde auf den zweiten Platz geschafft
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schon die Allerjüngsten spielen begeistert Faustball beim TSV Bardowick. Seit einigen Wochen sind die Faustballminis der U8 auf dem Sportplatz wieder aktiv. Ute Bußkamp und Gaby Stelter freuen sich über die große Resonanz nach der langen Zeit im Lockdown. Wer auch einmal diese tolle Sportart probieren möchte, ist herzlich eingeladen und kann gerne vorbeischauen. 

Jeden Freitag: 15.30 - 17.00 Uhr auf dem Bardowicker Sportplatz.

Für Kinder zwischen 6-8 Jahren

Auch für alle anderen Altersgruppen bietet der TSV Bardowick natürlich Faustball, aktuell nur die Jugend bis 14 Jahre. Die älteren Jahrgänge und die Erwachsenen müssen leider noch Pause Coronapause machen. 

 

Viele Gründe, Faustball einfach mal auszuprobieren:

- ausgewogene athletische Entwicklung (Ober- und Unterkörper)

- Förderung koordinativer Fähigkeiten

- Für Mädchen und Jungs gleichermaßen hervorragend geeignet

- Mannschaftssport: Förderung der Teamfähigkeit

- geringes Verletzungsrisiko

- für klein- und großgewachsene Kinder gleichermaßen geeignet

- keine hohen Ausgaben für das neue Hobby (Sportutensilien etc).

- sehr gute Aufstiegs- und Erfolgschancen durch geringere Wettbewerbsdichte im Vergleich zu manchen anderen Sportarten

- Sport in familiärer Athmosphäre

- Faustball kann ein Leben lang gespielt werden

- Faustball macht einfach Spaß

 

Neue Kinder und auch Erwachsene sind herzlich willkommen beim Probetraining.

Bei Fragen zum Faustball oder zu Trainingszeiten gerne anrufen: 0176-31686981

 

Bildergalerie

Die integrierte Bildergalerie online anzeigen auf:
https://faustball-bardowick.de/index.php/medien#sigProId3941b759fb
Seite 1 von 56


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.