M35 VfK 1901 Berlin

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Als amtierender Feldmeister steigt der VfK 1901 Berlin in den Ring zur Feldrunde 2015. Nachdem der Titel in der Halle gegen den TSV Hagen 1860 nicht verteidigt werden konnte, soll auf dem Rasen das Kunststück Titelverteidigung möglichst gelingen. Nach zahlreichen Verletzungsproblemen im bisherigen Saisonverlauf müssen jedoch erstmal alle rechtzeitig fit werden und bleiben, um den Weg nach Bardowick antreten zu können, wo nun schon zum zweiten Mal nach 2014 die zehn besten M35-Teams Deutschlands zur DM-Endrunde aufeinandertreffen werden.

Neben Ex-Nationalspieler Sascha Ball stehen mit Christian „Kiki“ Müller, Gunnar Hoppe, Roland Michaels, Sascha Krause, Mario Hanschmann und Christian „Bruce“ Lee sieben 2.-Liga-Spieler im Kader des VfK 1901. Neuzugang Carsten Blum (nicht im Bild) wird die Berliner Defensive zusätzlich verstärken,

Mit dem M35/M30-Team pflegt der VfK 1901 Berlin eine lange Vereinstradition. Nahezu uneinholbar rangieren die Berliner in "Ewigen DM-Tabelle" von Manfred Lux´ Faustball Informationen auf Platz eins dieser Altersklasse.

http://www.vfk1901.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=69&Itemid=84

Gelesen 1799 mal Letzte Änderung am Samstag, 05 September 2015 13:32


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.