2011-10-16 Ilmenau Cup

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Ilmenau Cup großer Erfolg

Tolle Bilder hier


Bereits zum dirtten mal veranstaltete der TSV Bardowick den Ilmenau Cup in der Bardenhalle. Cheforganisator Rainer Höfels lud im Vorfeld die Spitzenteams der Männer-Bundesliga nach Bardowick ein, die dieses Turnier zur weiteren Vorbereitung auf die bevorstehende Hallensaison nutzten. Vier hochkarätige Mannschaften nahmen teil. Der aktuelle Deutsche Vizemeister TV Brettorf war ebenso dabei wie der Drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft VfK Berlin. Komplett wurde das Feld mit dem Erfolgsverein Ahlhorner SV und dem Titelverteidiger TK Hannover. Natürlich trat auch die 1.Herren des Gastgebers an. Und der TSV Bardowick schlug sich mit einem sehr jungen und dynamischen Team, das in der Feldsaison in die Verbandsliga (4.Liga) aufgestiegen ist, ganz hervorragend. Mit viel Kampfgeist und Einsatz kamen die Domstädter so manches mal sogar in eine deutliche Punkteführung. Die Abwehrkette mit Domenic Joost, Florian Höfels, Falk Fedders, und Jannek Spieswinkel parierte beeindruckend die schnellen und genauen Angriffe der Bundesligaangreifer. Darunter auch Berlins Weltmeister Lukas Schubert. Im Match gegen den Ahlhorner SV gelang den Bardowicker mit dem Gewinn des erstes Satzes eine kleine Sensation. Dies unterstrich die Perspektive dieses Teams, das auch in der kommenden Hallensaison oben mitspielen möchte und den Aufstieg auch hier in die Verbandsliga anpeilt. Denn der Traum der Bundesliga kann mit so einem Team langfristig durchaus Wirklichkeit werden. Auch bei den Damen läuft es sehr gut, dort ist das Team ebenfalls aufgestiegen und spielt im nächsten Jahr bereits in der Niedersachsenliga (3.Liga) und somit steht man kurz vor der Bundesliga.
"Wir wollen dem Bardowicker Umland mit diesem Turnier Spitzenfaustball bieten und allen die attraktive Sportart weiter vorstellen und bekannt machen", erklärte Höfels die Idee dieses Turnier, das von knapp 200 Zuschauern besucht wurde. Alle Teams zeigten tollen Faustballsport und waren teilweise in ihrem ersten Halleneinsatz in dieser neu beginnenden Hallensaison. Erst im letzten Duell zwischen TK Hannover mit Faustballegende Martin Becker und dem VfK Berlin mit Weltmeister Lukas Schubert entschied sich der diesjährige IlmenauCup. Ein echtes Finale, das mit 11:9, 10:12, 11:2 und 11:3 für Berlin ausging, die somit neuer Ilmenaucupsieger sind.
Für Bardowick spielten: Falk Fedders, Florian Höfels, Domenic Joost, Florian Reukauf, Lasse Ristow und Jannek Spieswinkel.

Endstand:
1. VfK Berlin
2. TK Hannover
3. Ahlhorner SV
4. TV Brettorf
5. TSV Bardowick

Ergebnisse im Anhang.

Gelesen 5486 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 17:42


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.