2013-10-20 VfK Berlin gewinnt den Cup

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wieder einmal konnten die Bardowicker Faustballer zahlreiche Bundesligisten in der Bardenhalle begrüßen. Ein hochklassiges und spannendes Turnier war damit garantiert. Viele ausgeglichene Matches machten den Ilmenaucup erneut sehr interessant für Mannschaften und Zuschauer. Auch der TSV Bardowick konnte mithalten, legte im ersten Spiel einen Blitzstart hin und gewann den ersten Satz gegen VfL Kellinghusen 11:3. Leider konnte das Team den

Druck im Angriff nicht aufrecht erhalten und musste sich den Nordlichtern im zweiten Satz mit 4:11 geschlagen geben. Auch in den folgenden Matches gelang kein Überraschungssieg, aber dennoch ein erneuter Satzsieg gegen den TV Brettorf II.

Der 5.Ilmenaucup ging in diesem Jahr in die Hauptstadt. Der VfK Berlin setzte sich trotz dreier Satzverluste in der Vorrunde und im Halbfinale durch und konnte das Finale gegen den TV Brettorf mit 7:11, 11:8, 11:8 durch und gewann das Turnier.

Der TSV Bardowick bedankt sich bei allen Mannschaften für die Teilnahme und die tolle Leistung und wünscht viel Erfolg in der kommenden Hallensaison.

Ergebnisse im Anhang.

Endstand:

1. VfK Berlin

2. TV Brettorf I

3. SV Moslesfehn

4. TV Brettorf II

5. Berliner TS

5. VfL Kellinghusen

7. SZ Ohrstedt

7. TSV Bardowick

Gelesen 3404 mal Letzte Änderung am Montag, 21 Oktober 2013 02:51


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.