2013-06-16 Faustballer erreichen vordere Plätz in ihren Ligen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit zwei Siegen gegen den Ahlhorner SV 3 (11:7; 15:13) und TV Brettorf 4 (11:7: 5:11; 11:8) und einer 1:2-Niederlage gegen Brettorf 3 (7:11;13:11; 6:11) beendete die Verbandsligamannschaft des TSV Bardowick die Feldsaison. Mit 20:8 Punkten landete das Team punktgleich mit Brettorf 3 auf dem 3. Tabellenplatz. MTV Wangersen wurde Meister.

Ebenfalls  Platz drei erreichte die zweite Bardowicker Männermannschaft in der Bezirksoberliga. Am Sonntag gewann man zwar gegen den Staffelmeister SV Düdenbüttel 1 in zwei Sätzen (13:11; 11:7) und gegen TSV Essel 2 (11:6; 11:9), musste sich aber gegen den späteren Zweiten SV Ruschwedel 2 9:11 und 8:11 geschlagen geben. Am Ende belegten die Bardowicker den dritten Tabellenplatz.

 

Nach drei klaren 2:0 Erfolgen gegen Jahn Schneverdingen (11:7; 11:6), MTV Oldendorf 3 (15:14; 11:8 ) und ASV Faßberg (11:3; 11:7) hatte TSV Bardowick 3 die Meisterschaft in der Männer- Bezirksliga Südost errungen. So konnte man die abschließende 1:2-Niederlage gegen TuS Hermannsburg (11:9; 5:11; 6:11) verschmerzen. Bardowick 3 nimmt an den Aufstiegsspielen zur Bezirksoberliga teil.

Überraschend stark präsentierte sich die erste Frauenmannschaft am Abschlusstag in der Regionalliga Niedersachsen. Wie erwartet gelang ein 2:0-Erfolg (11:9; 11:7) gegen MTV Wangersen. Dass anschließend der bis dahin  ungeschlagene  Staffelmeister TV Brettorf  auch noch in zwei Sätzen besiegt wurde (12:10; 11:9 ), sorgte mit dem vierten Platz für ein befriedigendes Saisonende.

Der zweiten Frauenmannschaft gelang in der Bezirksoberliga zwar ein klarer 2:0-Sieg (11:5; 11:6) gegen den Tabellenersten SV Düdenbüttel 3 und ein 2:1 (7:11; 11:6; 11:9) gegen TSV Hagenah 2,
verlor aber gegen Düdenbüttel 2 (13:11; 7:11; 11:13). Die Mannschaft belegt nach Abschluss den 2. Platz und kann an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga teilnehmen.

Gelesen 4853 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 15:47


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.