2013-02-04 Bardowicker Faustballer weiter auf Erfolgskurs

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Drei Mannschaften qualifizieren sich für die Aufstiegsspiele

Am letzten Spieltag haben sich die drei führenden Bardowicker Faustballmannschaften in ihren Spielklassen behauptet und die Aufstiegsspiele erreicht.
In der Bardenhalle bot die junge TSV-Männermannschaft im ersten Tagesspiel gegen den TV Brettof eine hervorragende Partie. Die Mannschaft war dem Gegner in allem überlegen und gewann sicher in drei Sätzen (11:3; 11:7; 11:5). Die Revanche für die erlittene Hinspielniederlage war gelungen. Die zahlreichen Zuschauer hofften nun auf eine ähnlich gute Leistung gegen den Zweitplatzierten SV Moslesfehn, der überraschend sein Eröffnungsspiel gegen Wangersen verloren hatte. Nun mussten die Bardowicker nur noch einen Satz für sich entscheiden, um die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord zu gewinnen. Die beiden ersten Sätze gingen mit 11:5 und 11:8 an die Oldenburger Vorstädter. Der dritte Satz musste nun unbedingt gewonnen werden.

Noch einmal bäumte sich der TSV gegen den drohenden Meisterschaftsverlust auf und gewann diesen Satz mit 11:7. Danach war dann die Luft ein wenig raus und ein starker SV Moslesfehn gewann den vierten Satz verdient mit 11:5. Als Staffelerster nimmt der TSV Bardowick im März an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Niedersachsen teil.
TSV: Lasse Ristow, Janek von der Lieth, Florian Reukauf, Florian Höfels, Dennis Schamlott, Lasse Oldenbostel, Domenik Joost.

In der Bezirksoberliga musste die führende zweite Frauenmannschaft des TSV nur noch einen Sieg einfahren, um als Erster die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Niedersachsen zu erreichen. Mühelos gewann das Nachwuchsteam, diese Mal unterstützt durch Kathrin Wolter, gegen SV Kranenburg 2:0  (11:8; 11:2). Danach wurde auch der direkte Verfolger MTV Wangersen 1 mit 11:9 und 13:11 besiegt. (s. auch den gesonderten Bericht von Jannika auf unserer Homepage).
TSV: Kathrin Wolter, Jannika Häbry, Kim Reukauf, Katharina Kropp und Michaela Grzywatz.
Die  erste Frauenmannschaft konnte mit zwei Siegen gegen Wangersen 2  (9:11; 11:9; 11:5) und TSV Wietze (11:5; 11:8) den dritten Tabellenplatz sichern.
TSV: Franziska Heinemann, Katharina Heinemann, Yvonne Gembarowski, Anneke Soetbeer, Ann Sophie Reineke, Julia von der Lieth.

Die zweite Bardowicker Männermannschaft konnte sich in der Bezirksliga mit 2:0 (11:5; 11:9) gegen Gastgeber TuS Hermannsburg und  2:1 (8:11; 11:6; 11:3) gegen ASV Faßberg durchsetzen und wird, voraussichtlich ohne Relegationsspiele, in der nächsten Saison in der Bezirksoberliga spielen.
TSV: Falk Fedders, Joshua Schamlott, Thomas Schulze, Kevin Schulze, Benjamin Cohrs.
TSV Bardowick 3 sicherte sich in dieser Liga den zweiten Rang, obgleich gegen Hermannsburg mit 1:2 (1:11; 13:11; 4:11) verloren wurde. Gegen ASV Faßberg gelang ein 2:0-Sieg (11:9; 11:7).
TSV: Jannek Spieswinkel, Sven Werner, Jörg Gornig, Michael Lehmann, Merten Anderfuhr.

Die Tabellen sind auf unserer Homepage.

Gelesen 7064 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:20

Suche

Sponsoren

       ALLE SPONSOREN       

Countdown

Heimspieltag 1.Männer Regionalliga

16.06.2019 - 10:00 Uhr

Am Sonntag den 16.06.2019 findet der Heimspieltag der 1.Männer um 10 Uhr statt. Ab 11 Uhr spielen dann auch die 1.Frauen auf dem heimischen Rasen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gut gesorgt. Also kommt zum anfeuern!

Noch



Countdown
abgelaufen

Termine

Besucher

Heute 0

Gestern 128

Woche 588

Monat 1482

Insgesamt 303388

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.