2013-01-14 Männer jetzt Spitzenreiter in Verbandsliga

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Bardowicker Männer jetzt Spitzenreiter in der Faustball-Verbandsliga
Frauenmannschaft bleibt ungeschlagen in der Bezirksoberliga – 2. und 3. Männermannschaft in der Bezirksliga vorn

Besser konnte es an diesem Wochenende für die Faustballmannschaften des TSV Bardowick nicht laufen. Die einzige Niederlage musste die erste Frauenmannschaft hinnehmen, und das gegen die eigene Zweite.
Mit einer guten Leistung präsentierte sich die junge Verbandsligamannschaft in Hambergen gegen Gastgeber MTV Lübberstedt und MTV Wangersen. Für die klare Hinspielniederlage gegen die physisch starken Lübberstedter wollten sich die Domstädter unbedingt revanchieren. Nach anfänglichen Unsicherheiten gelang es den ersten Satz in der Verlängerung mit 13:11 zu gewinnen. Es folgte ein starker Auftritt im 2. Satz, der mit 11:4 sicher gewonnen wurde. Im 3. Satz bestimmte der TSV durchgehend den Spielverlauf, lag ständig mit gutem Vorsprung in Führung und gewann den Satz (11:7) und das Spiel mit 3:0.

Auch im 2. Spiel gegen den MTV Wangersen waren die Bardowicker ihrem Gegner in allen Belangen überlegen und siegten verdient mit 3:0 ( 11:9; 11:6; 11:7 ).
Damit übernimmt der TSV als Aufsteiger zum ersten Mal in dieser Hallensaison die Tabellenführung, die am kommenden Sonntag in der Bardenhalle gegen die Verfolger Ahlhorn 2 und Brettorf 4 verteidigt werden muss.
TSV spielte mit Florian Reukauf, Florian Höfels, Lasse Oldenbostel, Lasse Ristow, Domenik Joost und Janek von der Lieth. 


Die 2. Bardowicker  Frauenmannschaft setzte ihren Siegeszug in der Bezirksoberliga mit drei weiteren Erfolgen fort. Das Team musste allerdings immer über drei Sätze gehen. Gegen die eigene Erste (7:11; 11:8; 11:8 ), gegen TSV Essel 2 (11:5; 2:11; 11:4) und gegen TuS Oldendorf/Stade (11:7; 7:11; 11:2). Mit vier Punkten vor Verfolger MTV Wangersen 1 hat das TSV-Team jetzt eine sehr gute Chance die Meisterschaft zu gewinnen und die Teilnahme an den Relegationsspielen zur Niedersachsenliga zu erreichen. Bardowick 1 gewann das 2. Tagesspiel gegen TuS Oldendorf mit 2:0 (11:8; 11:4). 
Bardowick 1: Franziska Heinemann, Katharina Heinemann, Anneke Soetbeer, Yvonne Gembarowski, Julia von der Lieth, Ann Sophie Reineke.
Bardowick 2: Yvonne Werner, Michaela Grzywatz, Nadine Schmalenberg, Nicole Roschke, Jannika Häbry.


In Dahlenburg gewann die zweite als auch die dritte Bardowicker Männermannschaft gegen Gastgeber SV Göhrde-Nahrendorf  und TuS Bad Bodenteich. B eide bleiben punktgleich an der Tabellenspitze der Bezirksliga.Südost.
Ergebnisse: Bardowick 2 gegen SV Göhrde 2:0 (11:8;11:6), gegen Bodenteich 2:1 (3:11;11:9;11:3).
Barrdowick 3 gegen SV Göhrde  2:0 ( 11:8;11:5 ), gegen Bodenteich 2:1 ( 11:3;5:11;12:10).
TSV Bardowick 2: Till Oldenbostel, Malte Seemann, Benjamin Cohrs, Thomas Schulze, Falk Fedders.
TSV Bardowick 3: Michael Lehmann, Heiko Roschke, Sven Werner, Merten Anderfuhr, Birk Lübberstedt, Jörg Gornig.   

Gelesen 8358 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:24


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.