2012-10-04 17 Teams beim ADH-Pokal in Lüneburg

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Allgemeiner Deutscher Hochschulsport entdeckt Faustball neu

Lüneburg (DFBL/bec) — Mit einem großen Feld geht am Samstag (ab 10.00 Uhr)  in Lüneburg-Kaltenmoor die Faustball-Hochschulmeisterschaft über die Bühne. 17 Teams sind dabei - das sind annähernd dreimal so viele wie im Vorjahr.

„Die Flut an Meldungen in den letzten Wochen hat uns vom Hocker gehauen. So eine Resonanz hätten wir uns im zweiten Jahr nie erträumt“, kommentiert OK-Chef Tobi Kläner den Stand der Meldungen.

Insgesamt zehn Teams in der Herren-Kategorie und sieben Mixed-Teams machen sich am Wochenende auf nach Lüneburg, um ihren Meister auszuspielen. 17 Mannschaften, das bedeutet, dass die Meldezahlen aus dem Vorjahr annähernd verdreifacht wurden.
„In diesem Jahr haben wir eine neue Regelung eingeführt und zwar, dass immer zwei Nicht-Faustballer auf dem Feld stehen müssen. Das hat einige Unis dazu bewegt die Werbetrommel zu rühren und viele Neulinge ins Team zu holen. Sensationell finde ich, dass die Uni Kiel mit lediglich drei Faustballern drei Mannschaften gemeldet hat“, erklärt Organisator Nick Trinemeier.

Auf die Sportler wartet in Lüneburg eine tolle Veranstaltung inklusive gemeinsamen Grillen und Players-Party. Als sportlicher Leckerbissen steht zudem ein All-Star-Game an. Wer in diesem Spiel starten darf, wird von den teilnehmenden Sportlern entschieden.

Kläner setzt sich derweil hohe Ziele: „Mein Team und ich werden uns am Wochenende die allergrößte Mühe geben, allen Spielern ein unvergessliches Turnier zu bieten und auch wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung.“

Gelesen 9113 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:36


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.