2012-05-16 Bardowicker Faustballmannschaften vor schweren Aufgaben

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Heimspiele für die Frauen - Männer in Brettorf
Nach dem gelungenen Saisonauftakt müssen die Frauen des TSV Bardowick als Tabellenzweiter in der Niedersachsenliga drei Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten MTV Diepenau, MTV Wangersen und TV Brettorf bestreiten. Bei diesen Spielen wird sich zeigen ob das TSV-Team auch in Zukunft in der Tabelle vorn dabei sein wird. Die Spiele beginnen am Sonntag um 10.00 Uhr auf dem Faustballplatz des TSV Bardowick. Trainer Stefan Pahl muss auf Yvonne Gembarowski verzichten und hat folgende Spielerinnen im Aufgebot: Katharina Heinemann, Franziska Heinemann, Julia von der Lieth, Mareike Pahl, Anneke Soetbeer, Ann-Sophie Reinecke.


Die 1. Männermannschaft spielt in in der Verbandsliga-Nord gegen die zwei Mannschaften des Gastgebers TV Brettorf, SV Ahlhorn 3 und SV Moslesfehn 2. Gegen die Reservemannschaften dieser drei Bundesligavereine, die wie der TSV 4:2 Punkte auf dem Konto haben, wird es für die junge Mannschaft sehr schwer werden zu punkten. Immerhin stehen in den gegnerischen Mannschaften sehr erfahrene ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler. Trainer Heinz Lux hingegen setzt auf die Jugend. Mit den fünf U-18 –Spielern Lasse Ristow, Jannek Spieswinkel, Janek von der Lieth, Domenic Joost und Florian Höfels sowie Dennis Schamlott und Kapitän Florian Reukauf stellt der TSV das jüngste Team in der Liga.

Gelesen 6087 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 21:52


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.