2011-06-03 Nationallehrgang

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Weitere Fotos (02.-04.06.2011) vom Nationallehrgang in Bardowick. Bei hohen Temperaturen wird den jungen Faustballern der U18 und der U21 alles abverlangt.
Fotos vom 04.und 05.06.2011 hier mit Mannschaftsbildern der Auswahlteams

Bericht von Roland Schubert:

Nominierungslehrgang B- und C-Kader männlich

 

Vom 2. - 5.6.2011 fand in Bardowick der gemeinsame Nominierungslehrgang zu den Europameisterschaften in beiden Altersklassen statt, die am 9. und 10.7. für die U 18 in Jona und am 16. und 17.7. für die U 21 in Ludwigshafen-Oggersheim stattfinden.

Hervorragend organisiert von dem gesamten Bardowicker Faustballteam, auf einem hervorragend hierfür geeigneten Vereinsgelände und liebevoll umsorgt vom Verpflegungsteam konnten die beiden Bundestrainer Hartmut Maus und Roland Schubert ihre Auswahl treffen. Diese fiel nicht immer ganz einfach, bei der Nominierung der Junioren wurde teilweise auf die Beurteilung des Trainerteams der A-Nationalmannschaft zurückgegriffen, denn die Verjüngung in der Deutschen Männer-Nationalmannschaft hat dazu geführt, dass zum dortigen Nominierungslehrgang immerhin 3 Spieler eingeladen waren, die auch noch bei den Junioren zum Einsatz kommen können.

Alle hatten ihre Bereitschaft erklärt, auch bei einer Teilnahme an der Herren-WM in Österreich vorher bei dem Versuch der Titelverteidigung der Junioren mitzuwirken (und A-sowie Heimtrainer hatten gegen diese Doppelbelastung nichts einzuwenden). Alle drei Spieler aus dem A-Kader werden in der Mannschaft der Junioren stehen, es handelt sich um Patrick Thomas, Sebastian Thomas (beide TSV Pfungstadt) sowie Fabian Sagstetter (SV Schweinfurth-Oberndorf). Dazu wurden nominiert: Adrian Debus (TV Weisel), Tim Albrecht und Mats Albrecht (Ahlhorner SV), Tobias Kläner (TV   Brettorf), Marco Schäfer (TV Waibstadt),   

Vor allem im Bereich der Abwehr mussten viele gleichwertige Spieler enttäuscht werden, hier hätte man sicherlich noch drei weitere Nationalmannschaften „ausstatten“ können.

Bei der Jugend waren 25 Spieler eingeladen worden. Wegen der im Herbst stattfinden ersten Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2012 in Kolumbien blieb nur ein zentraler Lehrgang statt der üblichen zwei Regionallehrgänge mit anschließendem zentralen Lehrgang. Die große Anzahl der Spieler auf einem relativ gleichmäßigen Niveau und die fehlenden Regionallehrgänge machte die Auswahl nicht einfach. Den Jungs gerade aus den Jahrgängen 1994 und 1995 mussten die Trainer zunächst noch einmal auf die eindeutige Konzentration zu einem sicheren und druckvollen Faustballspiel hinweisen. Natürlich sollte der Lehrgang auch Spaß bringen, und Faustball ein Spiel bleiben. Wenn wir aber in Jona gegen ein gewachsenes Schweizer Team und sicherlich wieder ehrgeizige Österreicher bestehen wollen, dann hilft dort nur eine ganz einfach Strategie. Alle Spieler müssen mit voller Konzentration und vollem Einsatz dabei sein und ihre ganze Kraft in den Dienst der Mannschaft stellen. Dies trauen die Trainer im Jahr 2011 den folgenden Spielern am besten zu:

Dennis Gruber (TV Wünchmichelbach), Luca Weber (TV Weisel), Sebastian Kögel (VfK Berlin), Marcel Stoklasa und Felix Klassen(TV Käfertal), Philipp Hofmann (TV Voerde), Kevin Schmalbach (Leichlinger TV) Hendrik Vetter (TSV Pfungstadt), Ruben Schwarzelmüller (TSV Hagen), Jan Ehrhardt (TV Waldrennach),

 

 

Gelesen 6480 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 17:30


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.