2015-05-27 Bardowicker Faustballfrauen vor schweren Heimspielen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntag gegen Spitzenreiter SV Düdenbüttel und Stern Kaulsdorf


Die Zweitligamannschaft des TSV Bardowick (6:2 Punkte) bestreitet am Sonntag auf der heimischen Faustballanlage zwei vorentscheidende Spiele gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Düdenbüttel (8:0) und gegen die  SG Stern Kaulsdorf (6:2). Nicht ganz optimal ist bisher die Saison für den TSV verlaufen, weil ein wichtiges Spiel gegen die Berlinerinnen gleich am ersten Tag nach keiner guten Vorstellung verloren ging. Wenn eine Revanche am Sonntag gelingen sollte, müssen alle Spielerinnen schon in Topform auflaufen. Ohne die verhinderte Hauptangreiferin Kathrin Wolter kann das Team leider nicht in Bestbesetzung antreten. In der zweiten Partie gegen

den gut gestarteten SV Düdenbüttel wird es auch nicht leicht werden.
Spielfolge: 11.00 Uhr SC Güstrow gegen SV Düdenbüttel
               ca.11.45 Uhr TSV Bardowick gegen Stern Kaulsdorf
               ca. 13.00 Uhr SC Güstrow gegen Stern Kaulsdorf
               ca. 14.00 Uhr TSV Bardowick gegen SV Düdenbüttel
Mannschaft: Michaela Grzywatz, Julia von der Lieth, Anneke Soetbeer, Nicole Roschke, Katharina Kropp, Franziska Heinemann, Kim Reukauf.


Die zweite Bardowick Frauenmannschaft tritt als Tabellendritter der Regionalliga Niedersachsen in Ahlhorn gegen den Gastgeber, TuS Empelde und SC BS-Gliesmarode an. Vielleicht ist das U18-Team wieder so erfolgreich wie am ersten Spieltag als man zwei Siege feiern konnte.


In der Verbandsliga Nord müssen die Bardowicker Männer (4:2 Punkte)gegen zwei Brettorfer Mannschaften und Gastgeber Moslesfehn antreten.

Gelesen 2287 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Mai 2015 18:24


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.