2014-01-19 Bardowicker Faustballerinnen qualifizieren sich für die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit einer starken Leistung gewann das Bardowicker Regionalligateam am vorletzten Spieltag in Selsingen beide Spiele und konnte sich vorzeitig für die Aufstiegsspiele am 22./23. Februar, voraussichtlich in Bardowick, qualifizieren. Im Auftaktspiel gegen SV Düdenbüttel 2 lief im ersten Satz (11:6) alles wie am Schnürchen. Das Gegenteil im 2. Satz. Nach einem 3:9 Rückstand erkämpfte sich die Mannschaft dann aber eine 10:9-Führung bevor auch dieser Satz mit 13:11 an den TSV ging. Im 3. Satz hatten die Bardowickerinnen keine Mühe und gewannen gegen einen sichtlich geschockten Gegner deutlich mit 11:6. Auch gegen den Gastgeber ließ der TSV nichts anbrennen und lieferte mit gekonnten Abwehraktionen und starkem Angriff ein perfektes Spiel ab. Mit drei klaren Satzsiegen (11:7; 11:7; 11:5) wurde der 3:0-Erfolg erreicht und mit 20:4 Punkten die Tabellenführung vor TSV Essel (20:4) und TK Hannover (16:8) verteidigt. Trainer Heinz Lux hatte folgende Mannschaft aufgeboten: Michaela Grzywatz, Kathrin Wolter, Franziska Heinemann, Katharina Kropp, Julia von der Lieth, Anneke Soetbeer und Lisa Neugebauer.

Die Verbandsligamannschaft des TSV verlor gegen Spitzenreiter Ahlhorner SV 2 und TV Brettorf 4 jeweils mit 0:3 und muss sich jetzt wohl auf die Relegationsspiele einstellen.

In der Bezirksoberliga konnte sich die zweite Bardowicker Männermannschaft mit Siegen gegen TSV Abbenseth (2:0) und SV Düdenbüttel 2 (2:0)weiter in der Tabelle verbessern. Auch wenn man gegen SV Düdenbüttel 1 eine knappe 1:2-Niederlage nicht vermeiden konnte.

Ihre erste Saisonschlappe erlebte Bardowick 3 in der Bezirksliga gegen TSV Wrestedt (1:2). Die Mannschaft gewann aber das Verfolgerduell gegen TuS Hermannsburg mit 2:0 und dürfte die Meisterschaft am nächsten Sonntag gewinnen.

 

Gelesen 2534 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 03 April 2014 22:56


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.