2013-12-16 Regionalliga-Frauen bleiben an der Spitze – Erste Männermannschaft völlig daneben

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Aber die Zweite, die Dritte und die Vierte sehr erfolgreich

Dieser Spieltag hätte ein ganz besonders gelungener sein können, wenn unsere erste Männermannschaft mindestens zwei Punkte geholt hätte. Hätte. hätte Fahrradkette. Jede Mannschaft kann es einmal außer gewöhnlich hart treffen, dass aber gegen den bis dahin ohne Satzgewinn Tabellenletzten Wardenburger TV 2 alles danebengeht, war so vorher nicht absehbar. Endergebnis: 0:3 (4:11; 8:11; 9:11). Gegen Spitzreiter Ahlhorner SV 2 musste man sich ebenfalls mit 0:3 (7:11; 5:11; 8:11) geschlagen geben. Bis zum nächsten Spieltag in vier Wochen hat das Reukauf-Team jetzt Zeit ,diesen Rückschlag zu verarbeiten und wir können nur hoffen, dass die Jungs es auch schaffen. Jetzt auf keinen Fall den Kopf hängen lassen. Mit 8:8 Punkten ist die Mannschaft Tabellenfünfter, hat auf Platz 2 nur zwei Punkte Rückstand. Zum direkten Absteiger sechs.

 

Kommen wir zu den erfreulichen Dingen des Spieltages. Super wie unsere Frauen gegen den Mitkonkurrenten TK Hannover spielte. In einem wirklich hervorragenden Frauenspiel mussten unsere „Mädels“ alles aufbieten , um am Ende mit einem 3:0-Sieg (11:9; 11:9; 11:7) das Feld verlassen zu können. Auch wenn Michaela und Kathi gerade in ungünstigen Phasen Schlagfehler unterliefen, waren sie abwechselnd immer wieder in der Lage, diese mit gekonnten Angaben und präzisen Rückschlägen auszugleichen. Das war schon prima. Auch unserer Abwehr mit Kathi K., Anneke und Kim im Spielaufbau unterliefen eigentlich keine Fehler. Sie spielten einfach hervorragend, das wurde auch von den Faustballexperten auf der Tribüne und unserem Gegner(Trainergespann Susi und Udo Schulz)so gesehen. Nach einer nur zehnminütigen Pause folgte das zweite Spiel gegen den sieglosen Tabellenletzten TV Brettorf 2 , jetzt mit Franzi Heinemann für die leicht angeschlagene Kim R. im Zuspiel. Unsere Frauen kamen überhaupt nicht richtig ins Spiel, verloren den 1. Satz gleich mit 8:11. Schon jetzt konnte jeder erkennen, dass das Spiel gegen den TKH viel Kraft gekostet hat. Dennoch wurde um jeden Punkt gekämpft und letztlich der Aufwand auch mit drei folgenden Gewinnsätzen (11:4; 15:14; 11:9) belohnt. Der TSV führt weiterhin die Tabelle mit nun 14:2 Punkten vor TSV Essel (ebenfalls 14:2) und dem TK Hannover (10:6) an. Zwischenbilanz: TSV-Frauen stehen seit dem ersten Spieltag bis heute ohne Unterbrechung an der Tabellenspitze der Regionalliga Niedersachsen, als Aufsteiger wohlgemerkt. Fast schon sensationell. Nun geht es in die entscheidende Endphase, wenn am 12. Januar 2014 in Handorf die ersten vier der Liga gegeneinander antreten müssen. Im Auftakt heißt es gleich TSV gegen den Zweiten Essel, im Abschlussspiel ist der noch immer im Rennen um die vorderen Plätze spielende MTV Hammah der Gegner. Und Hammah: Da war doch was!! Liebe Bardowicker Faustballfans merkt euch diesen Termin, kommt , unterstützt uns, wir Frauen würden uns darüber sehr freuen.

Nun scheint auch der Knoten bei den Männern in der Bezirksoberliga geplatzt zu sein. Mit zwei 2:0-Siegen gegen TSV Stelle (11:7; 11:6) und TSV Essel 2 (11:7; 11:4) kehrte die zweite Männermannschaft aus Lamstedt zurück. Vier ganz wichtige Punkte mit denen das Team nun auf 8:10 Zähler kommt und den Abstand nach unten erheblich vergrößerte und zugleich den Anschluss an die führenden Vereine herstellte.

Mit den zwei erwarteten Siegen im Gepäck verteidigte die dritte Männermannschaft weiterhin ungeschlagen mit jetzt 16:0 Punkten die Tabellenführung in der Bezirksliga Südost. Gegen den MTV Oldendorf 2 (11:7; 11:8) als auch gegen SV Garßen-Celle (13:11; 11:8) benötigte man nur zwei Gewinnsätze (11:7; 11:8) für den Erfolg.

Unsere vierte Männermannschaft (Hobbytruppe blüht in dieser Saison so richtig auf. Noch nie war sie so erfolgreich wie im Moment. Ist da vielleicht ein neuer Ehrgeiz aufgekommen?? Mit Platz 2 in der Kreisliga Ost (10:4) kann man doch sehr zufrieden sein. Am Sonntag wurde TV Uelzen 2:0 (11:9; 11:8) und SV Clenze ebenfalls 2:0 (11: 6; 11:8) geschlagen. Eine knappe 1:2-Niederlage (6:11; 12:10; 6:11) gegen TSV Bösel 2 konnte da die gute Laune auch nicht „verhindern“.

Gelesen 2407 mal Letzte Änderung am Montag, 16 Dezember 2013 19:14

Suche

Sponsoren

       ALLE SPONSOREN       

Countdown

Landesmeisters. U12

22.06.2019 - 10:00 Uhr

Am Samstag den 22.06.2019 findet ab 10 Uhr die Landesmeisterschaft der U12 Jugend statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, also kommmt zum anfeuern!

Noch



Countdown
abgelaufen

Termine

Besucher

Heute 1

Gestern 149

Woche 150

Monat 1783

Insgesamt 303689

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.