2015-11-06 Bundesligateam will unbedingt punkten

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Sonntag gegen Gastgeber Kellinghusen und Moslesfehn

Nach dem ersten Spieltag haben gleich fünf Vereine 2:2 Punkte in der Faustball-Bundesliga der Frauen auf ihrem Konto. Darunter auch der TSV, der am Sonntag im Eröffnungsspiel gegen den noch sieglosen VfL Kellinghusen antreten muss. Der gastgebende VfL hatte es aber auch gleich zu Saisonbeginn mit den Meisterschaftsfavoriten MTSV Selsingen und Jahn Schneverdingen zu tun. Wenn das TSV-Team wieder wie in der Partie gegen VfK Berlin sicher in der Abwehr steht und im Angriff Eigenfehler vermieden werden, kann Kellinghusen mit etwas Glück geschlagen werden. Im zweiten Tagesspiel trifft der TSV auf einen bekannten Gegner. Der SV Moslesfehn hat in den letzten Jahren immer zur deutschen Spitze gezählt und konnte auch in diesem Jahr die Brozemedaille bei den Feldmeisterschaften erringen. Beim Bardowicker Turnier vor vier Wochen konnten die Oldenburgerinnen allerdings geschlagen werden. Aber nur mit einer sehr guten Leistung können unsere Frauen gegen Moslesfehn bestehen. Trainer

Florian Reukauf muss am Sonntag auf Anneke Soetbeer verzichten, kann aber sonst auf alle Stammspielerinnen zurückgreifen.

Folgende Spielerinnen stehen im Aufgebot: Michaela Grzywatz, Janina von der Lieth, Julia von der Lieth, Katharina Kropp, Franziska Heinemann, Kim Reukauf und Kathrin Wolter.

Am Sonntag finden auch die Bezirksmeisterschaften der Frauen 30 und Männer 35 statt. Ab 10 Uhr spielen unsere Seniorinnen in der Handorfer Sporthalle gegen MTV Oldendorf,TSV Essel, MTSV Selsingen und SV Düdenbüttel um den Titel. Die Männer reisen nach Wallhöfen und wollen dort gegen MTV Lübberstedt, MTV Oldendorf und TuS Hermannsburg die Meisterschaft gewinnen.

Gelesen 2100 mal Letzte Änderung am Freitag, 06 November 2015 15:09


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.