2014-06-11 Bleibt Bardowicker Frauenmannschaft in der Regionalliga weiter unbesiegt?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bleiben die Frauen des TSV Bardowick auch am dritten Spieltag der Regionalliga Niedersachsen ohne Niederlage? Nicht ganz einfach wird es die Tabellenführung zu verteidigen, wenn am Sonntag gegen die beiden Nachwuchsteams des mehrfachen Deutschen Meisters und Weltpokalsiegers Ahlhorner SV in Hagenah im Kreis Stade gespielt wird. Sollte dem TSV aber ein Doppelerfolg gelingen, hätte er sehr gute Karten die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Nord zu erreichen.

Die TSV-Männer hatten am letzten Spieltag unglücklich zwei Begegnungen in der Verbandsliga verloren. Wenn die Mannschaft um Spielertrainer Florian Reukauf aber noch weiter um die vorderen Plätze mitspielen will, muss sie gegen den Tabellenletzten SV Ahlorn 3 und Gastgeber SV Moslesfehn 2 punkten.

In der Männer-Bezirksoberliga haben die beiden Bardowicker Mannschaften Heimrecht. Ab 10 Uhr treffen sie auf Armstorf 2, Essel 2, Hammah 2 und Ruschwedel 2.

Die zweite Frauenmannschaft spielt in der Bezirksoberliga in Düdenbüttel und wird versuchen, in drei Begegnungen den Anschluss an das Mittelfeld zu erreichen.

Gelesen 2098 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.