News - TSV Bardowick - Faustball
Michaela Grzywatz

Michaela Grzywatz

Montag, 18 Juni 2018 12:22

2018-06-17 Punkteflaute geht weiter

Zum 5. Spieltag der 1. BL Nord fuhren die Bardowicker Faustballerinnen hoch in den Norden nach Schülp. Gegner sollten der amtierende Deutsche Meister des TV Jahn Schneverdingen und die Heimmannschaft des TSV Schülp sein.

Das zweite Spiel des Tages bestritten der TSV Bardowick gegen den TV Jahn Schneverdingen. Leider waren auch heute einige Ausfälle zu verkraften. Zu den bereits bei den letzten Spieltagen verletzungsbedingten Spielerinnen, fehlte nun auch noch Mannschaftführerin Kim Reukauf (Urlaub). Dafür rückten die beiden jüngeren Spielerinnen Inga Wolgast und Lena Möller in den Kader und

Mit nur 5 Faustballerinnen der weiblichen U14 ging es am heutigen Samstag (16.06.2018) zur Bezirksmeisterschaft nach Ahlerstedt. Da insgesamt nur 5 Mannschaften gemeldet haben, wurde sich kurzfristig dazu entschieden eine einfache Runde „jeder gegen jeden“ zu spielen. Im ersten Spiel gegen den TV Jahn Schneverdingen

 

Donnerstag, 14 Juni 2018 08:20

2018-06-14 Rückrunde der BL in Schülp

Am kommenden Sonntag treten die Bardowicker Faustballerinnen die Fahrt in den Norden zum TSV Schülp an. Dort trifft man neben dem Gastgeber auf den amtierenden Deutschen Meister aus Schneverdingen.
An das erste Spiel gegen den TV Jahn Schneverdingen geht man mit weniger hohen Erwartungen in die Partie, hofft aber, dass ein weiterer Satzgewinn, gegen die gut aufgestellte Mannschaft

Zweiter Heimspieltag vom Verletzungspech verfolgt

Am Sonntag waren die beiden Tabellenführer aus Ahlhorn und Kellinghusen zu Gast in Bardowick. Leider musste der TSV bereits im Voraus einige Ausfälle verkraften, denn neben der verletzten Michaela Grzywatz (Absprengung Mittelfuß), zog sich Stammspielerin Janina von der Lieth vergangene Woche Zerrungen in beiden Oberschenkeln zu und Neuzugang Frauke Cordes fällt krankheitsbedingt auch für den Rest der Feldsaison aus.
Im ersten Spiel standen sich die Faustballerinnen vom TSV Bardowick und VFL Kellinghusen gegenüber. Der TSV fing mit Kathrin Wolter und

Am kommenden Sonntag gastieren die Faustballteams des Ahlhorner SV und VFL Kellinghusen in Bardowick. Beide Mannschaften spielen derzeit eine grandiose Saison und stehen Punkt- und Satzgleich auf den Tabellenplätzen 1. und 2.
Ab 11 Uhr spielt der TSV Bardowick gegen VFL Kellinghusen. Schon in der Halle gab es spannende Spiele, in denen mal die eine und mal die andere Mannschaft als Sieger vom Feld ging.
Im Anschluss können sich die Zuschauer auf ein weiteres

Am vergangenen Sonntag fand der 3. Spieltag der Bundesligaspielerinnen des TSV Bardowicks in Leverkusen statt. Leider musste das Faustballteam auf Trainer Kevin Blanquett verzichten, der aus familiären Gründen verhindert war. Ein Faktor, der sich im Verlauf des Spieltages als größtes Problem herauskristallisierte.

Im ersten Spiel standen sich der TSV Bardowick und der Bayer 04 Leverkusen gegenüber. Dieses Spiel war geprägt von Abstimmungsschwierigkeiten in allen Mannschaftsteilen, die zu ungewohnter Unsicherheit führte. Überwiegend durch halblang

Donnerstag, 24 Mai 2018 13:43

2018-05-24 BL-Frauen fahren nach Leverkusen

Bereits am kommenden Samstag treten die Faustballerinnen des TSV Bardowick den weiten Weg nach Leverkusen an, um dann am Sonntag ab 11 Uhr gegen den Ausrichter Bayer 04 Leverkusen und im direkten Anschluss gegen den Mitaufsteiger aus Hannover anzutreten. Bereits in der Vergangenheit gab es regelmäßig hitzige Partien gegen den Ausrichter, insbesondere auf deren heimischen Plätzen. Wir hoffen dieses Mal, dass es bei spielerischem Kampf bleibt und es so zu einem spannenden Spiel kommen kann. Bereits auf Turnieren zeigten die Spielerinnen aus Leverkusen, dass mit Ihnen zu rechnen ist, sodass beim TSV alles zusammenlaufen muss, um einen Sieg

Montag, 14 Mai 2018 09:02

2018-05-13 BL-Frauen holen 2:2 Punkte

Bei sommerlichen Temperaturen kam es am Sonntag zum ersten Heimspieltag des TSV Bardowick. Zu Gast waren die beiden Teams des SV Moslesfehn und TV Brettorf.
In der ersten Begegnung standen sich der TSV Bardowick und der SV Moslesfehn gegenüber. Der TSV begann mit Janina und Julia von der Lieth in der Abwehr,Kim Reukauf im Zuspiel sowie Kathrin Wolter und Michaela Grzywatz im Angriff. Im ersten Satz konnte Routinier Kathrin Wolter mit ihren Angaben den Gegner stark unter Druck setzen und auch sonst sah es ganz so aus, als könnte man diesen Satz für sich entscheiden. Beim Stand von 10:9 für den TSV, folgte leider ein Angabenfehler und auch aus dem Spiel heraus wurde nicht mehr genug Druck gemacht, sodass dieser Satz knapp an den SV Moslesfehn ging (10:12). Der zweite Satz sollte ein Ebenbild des ersten werden und

Mittwoch, 09 Mai 2018 18:27

2018-05-09 Heimspieltag 1.Bundesliga

Am kommenden Sonntag (13.05.2018) steht der erste Heimspieltag in Bardowick an. Zu Gast werden die beiden Mannschaften aus Moslesfehn und Brettorf sein. Beide Faustballteams konnten bei ihrem ersten Spieltag keine Punkte einfahren, was allerdings nichts zu sagen hat, da alle Spiele denkbar knapp verliefen. Der SV Moslesfehn unter der Leitung von Bardowicker Till Oldenbostel ging in beiden Spielen über die volle Distanz und auch die Vergangenheit zeigte, dass beide Mannschaften unangenehme Gegner für die Bardowickerinnen sind. Der TSV Bardowick kann mit Ausnahme von Frauke Cordes (krankheitsbedingt) und Franziska Heinemann auf seinen kompletten

Luft nach oben und ein Pflichtsieg

Im ersten Spiel stand der TSV Bardowick dem amtierenden deutschen Meister aus Schneverdingen gegenüber. Hier begann man mit Janina von der Lieth und der angeschlagenen Katharina Kropp in der Abwehr, Kim Reukauf im Zuspiel, Julia von der Lieth und Michaela Grzywatz im Angriff. In den ersten beiden Sätzen lief eher wenig zusammen und Unsicherheit war deutlich zu spüren, sodass diese auch klar verloren wurden (4:11, 5:11). Im 3. Satz konnte sich der TSV dann besser auf die Angriffe des TV Jahn Schneverdingen einstellen und selbst kraftvoller agieren, sodass ein erfreulicher Satzgewinn verbucht werden konnte (3.Satz 11:8). Im 4. Satz wurde dann leider nicht der nötige

Am 6.5.2018 fand der erste Spieltag der weiblichen U14 in Bardowick statt. Der TSV kann glücklicherweise mit 2 gleichstarken Mannschaften in die Saison starten, was sich direkt im ersten Spiel bemerkbar machte. Es war ein stetiger Führungswechsel mit dem letztlich besseren Ende für die 1. Mannschaft. Alle Spielerinnen spielen erstmals in der höheren Klasse und haben zudem mit Michaela Grzywatz, die die beiden Teams von Ulrike Schiefelbein übernimmt, eine neue Trainerin an ihrer Seite. Gegen die durchschnittlich deutlich älteren Teams der anderen Mannschaften aus Schneverdingen und Borgfeld, konnten die beiden TSV-Mannschaften leider keine Siege einfahren, haben aber bewiesen, dass mit ihnen in Zukunft ganz sicher

Donnerstag, 18 Mai 2017 12:58

2017-05-18 wU18 holt Bronze bei Bzm

Mit Selsingen und Wangersen 1 standen  in der Vorrunde der Bezirksmeisterschaft der weiblichen U18 keine leichten Gegner auf dem Plan. Im ersten Spiel gegen Wangersen lief noch nicht sehr viel zusammen, sodass wir in diesem Spiel zunächst nach der richtigen Aufstellung suchten und das Spiel deutlich verloren. Die richtige Aufstellung wurde dann aber gefunden, dieses bewiesen die Mädels direkt im Spiel gegen Selsingen in dem sie mit 2:0 Sätzen deutlich siegten. Starke Abwehrleistungen bei nassem Rasen von Nadja und Nele Stelter, präzises Zuspiel von Michelle Habenicht und wirksame Angriffe von Jacqueline Schneider  und Inga Wolgast brachten den erwünschten Erfolg, sodass das Halbfinale erreicht wurde. Dort traf das noch junge Team auf den späteren Bezirksmeister aus Schneverdingen, die zwar deutlich in 2:0 Sätzen siegten, es dennoch kein einseitiges Spiel war.
Im Spiel um Platz 3 schuf erneuter Regen und zusätzliches

Leider mussten sich die Faustball Mädchen an ihrem ersten Spieltag der Saison gegenüber allen anwesenden Mannschaften geschlagen geben, nur gegen die zurückgezogene Mannschaft des TSV Essel gab es 2:0 Punkte geschenkt, sodass der TSV Bardowick zumindest nicht auf den letzten Platz rutschte.
Schade ist, dass wir eine Mannschaft haben, die über Strecken mit den anderen Teams mithalten kann, dann aber der Ehrgeiz und die Konzentration nachlässt. Die U16 verfügt über talentierte Spielerinnen, die gemeinsam über sich hinauswachsen könnten, derzeit hapert es noch in der Umsetzung. Erschwerend hinzu kam heute das Fehlen der


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.