Berichte und Fotos (23)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag trafen sich bei schönstem Sonnenschein die Mädchen der wU18 aus dem Bezirk LG, um ihre Kräfte zu messen. Dominiert wird diese Gruppe seit Jahren von den beiden Teams aus Schneverdingen und Wangersen, die in ihren Reihen Bundesliga- und Jugendnationalspielerinnen haben und somit über jede Menge Erfahrung und Spielklasse verfügen. Vielleicht das Wissen um genau diese Tatsache, vielleicht die Abwesenheit von Stammspielerin Inga, die noch in den USA weilt, aber auch der irgendwie nicht spürbare Kampfgeist führten letztendlich dazu, dass die Bardowicker Mädchen wenig

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Mit Selsingen und Wangersen 1 standen  in der Vorrunde der Bezirksmeisterschaft der weiblichen U18 keine leichten Gegner auf dem Plan. Im ersten Spiel gegen Wangersen lief noch nicht sehr viel zusammen, sodass wir in diesem Spiel zunächst nach der richtigen Aufstellung suchten und das Spiel deutlich verloren. Die richtige Aufstellung wurde dann aber gefunden, dieses bewiesen die Mädels direkt im Spiel gegen Selsingen in dem sie mit 2:0 Sätzen deutlich siegten. Starke Abwehrleistungen bei nassem Rasen von Nadja und Nele Stelter, präzises Zuspiel von Michelle Habenicht und wirksame Angriffe von Jacqueline Schneider  und Inga Wolgast brachten den erwünschten Erfolg, sodass das Halbfinale erreicht wurde. Dort traf das noch junge Team auf den späteren Bezirksmeister aus Schneverdingen, die zwar deutlich in 2:0 Sätzen siegten, es dennoch kein einseitiges Spiel war.
Im Spiel um Platz 3 schuf erneuter Regen und zusätzliches

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Samstag waren unsere wU18 Mädels Ausrichter der Landesmeisterschaft in Dahlenburg, einer wirklich tollen Halle zum Faustball spielen. In einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld rechneten wir uns von Anfang an nur geringe Chancen aus. Gleich das erste Spiel mussten wir gegen die favorisierten Schneverdingerinnen antreten. Gegen das komplett mit Bundesligaspielerinnen besetzte Team verloren wir in 2 Sätzen. Im zweiten Spiel ging es gegen Ahlhorn. Hier waren zwar bessere Ansätze zu erkennen, jedoch blieben fast alle unsere Spielerinnen hinter ihren spielerischen Möglichkeiten zurück, besonders im Angriff, und nur in Bestform ist auf einer Meisterschaft ein Spiel zu gewinnen. So hofften wir auf das letzte Spiel gegen den TK Hannover. Leider waren auch die Mädels aus der Landeshaupstadt besser drauf, unsere Leistungen reichten nicht aus. Damit schieden wir bereits

Bildergalerie

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Krankheitsbedingt mit nur 5 Mädchen im Team fuhr unsere wU18 Mannschaft zur Bezirksmeisterschaft nach Oldendorf/Stade. Was zuerst von der Trainerin mit Sorge gesehen wurde, war am Ende unsere Stärke. Ohne Auswechselspielerinnen wuchsen die Mädchen immer stärker zusammen, stellten sich super aufeinander ein und steigerten ihre Leistung von Spiel zu Spiel. Im Auftaktspiel gegen den TSV Essel lief es noch nicht rund, die Gegnerinnen spielten den besseren Faustball, konnten immer wieder punkten und gewannen in 2 Sätzen. Nach langer Wartezeit (das ist bei Meisterschaften in der Halle ja leider oft der Fall) ging es im 2. Spiel gegen den MTV Hammah. Gegen die ältere Mannschaft (unser Team besteht hauptsächlich aus U16-Spielerinnen) fanden wir unser Konzept: einfach ruhig und ohne Eigenfehler spielen, der Rest läuft von selbst. Souverän

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Wir möchten uns für eure Unterstützung und helfenden Hände bedanken.

Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen, es war ein schönes Wochenende.

Ein besonderer Dank an unsere Eltern, Freunde und an die Frauen 30, die uns dauerhaft am Spielfeldrand unterstützt haben.

Liebe Grüße von der weiblichen u18

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am Samstag, den 11. Juni hatten wir, die wU18 unsere Landesmeisterschaft in Bardowick. Im ersten Durchgang trafen wir auf den TV Jahn Schneverdingen. Trotz eines hart umkämpften zweiten Satzes verloren wir leider unser erstes Spiel (7:11 und 9:11). Im zweiten Spiel, gegen den Ahlhorner SV, mussten wir uns leider wieder geschlagen geben. Somit wurden wir Gruppendritter und spielten um den 5. Platz gegen den TV Brettorf. Mit viel Ehrgeiz und Motivation gewannen wir unser letztes Spiel (11:4 und 11:9). Zum Abschluss haben wir
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Samstag den 14.05.2016 spielten wir die w U18 Faustball auf der Bezirksmeisterschaft in Wangersen.
Durch Anfangs Schwierigkeiten gegen TSV Essel ging das erste Spiel Unentschieden aus. Genauso wie gegen unseren ersten Gegner, hatten wir im ersten Satz mit dem Gegenwind zu kämpfen und am Ende hieß  es ebenfalls 1:1 gegen den MTV Wangersen 2.
Durch besseres zusammen wachsen der Mannschaft, gewannen wir das dritte Spiel gegen Hagenah und schafften den Einzug ins Halbfinale.
Dort trafen wir auf den späteren Bezirksmeister TVJ Schneverdingen. Leider ging dieses Spiel mit 2:0 verloren.
Somit kämpften wir gegen Essel um

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag den 23.01.2016 fuhren wir, die u18 Faustballerinnen des TSV Bardowick, zur Landesmeisterschaft nach Ahlhorn.
Nach Startschwierigkeiten aufgrund der Wetterverhältnisse auf dem Hinweg kamen wir leider zu spät und waren im ersten Satz noch nicht ganz bei der Sache. Deswegen spielten wir nur unentschieden gegen den TSV Essel. Im ersten Satz des zweiten Spiels gegen TV Brettorf mussten wir uns knapp geschlagen geben. Durch diese Niederlage konnten wir uns im zweiten Satz nicht wieder aufraffen. Somit waren wir Gruppen 3. und durften um Platz fünf gegen MTV Wangersen antreten. Auch dieses konnten wir nicht für uns entscheiden.
Somit wurden wir in der Gesamtwertung sechster und hoffen auf die Qualifizierung für die Norddeutsche.
Es spielten Doris Grothusman, Jenny Häbry, Lea Schulze, Nele und Nadja Stelter und Jacqueline Schneider.

Danke an Bernd Schnackenberg für das Mannschaftsfoto.

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Landesmeisterschaft LM der weiblichen U18 im Faustball in Ahlhorn wird am 23.01.2016 ausgetragen.

Dieses Wochenende ist die Mannschaft teilweise noch mit der 1. und 2. Damen unterwegs, aber nächstes Wochenende steht das Team wieder zusammen auf dem Hallenboden.

Anbei findet Ihr im Anhang den Spielplan ...

Wir drücken dem Team des TSV Bardowick die Daumen.

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit einem Sieg gegen den späteren Vizebezirksmeister TV Jahn Schneverdingen starten wir viel versprechend in die Bezirksmeisterschaft der weiblichen u18 in Kutenholz. Auch das zweite Spiel gegen MTV Wangersen 2 gewannen wir in 2:0 Sätzen. Unser nächster Gegner war die erste Mannschaft des MTV Wangersens. Trotz eines guten Start verloren wir dieses Spiel. Im letzten Spiel gegen TSV Essel mussten wir uns ebenfalls geschlagen geben.

Faustball spielten Doris Grothusmann, Jenny Häbry, Nadja Stelter, Nele Stelter Lea Schulze und Lena Möller. Wir bedanken uns bei der u16-Faustballspielerin Nadja für ihre Unterstützung ebenso wie Lisa, welche uns als Betreuerin tatkräftig anfeuerte.

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.