2016-05-21 Schwieriger Saisonstart der weiblichen U16

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag spielten nicht nur die U8 Faustball-Minis, sondern auch unsere weibliche U16 in Wangersen ihren ersten Spieltag der Saison. Hochmotiviert starteten Jacqueline, Nadja, Vera, Inga, Finja, Michelle und Lena gegen Schneverdingen 2. Auf beiden Seiten passierten noch einige Eigenfehler, was typisch für den Saisonstart ist. Immer besser fanden wir ins Spiel, mussten uns aber im ersten Satz mit 8:11 geschlagen geben. Im zweiten Satz drehten wir den Spieß um und gewannen mit 11:9. So war der dritte Satz heiß umkämpft. Unglücklich

verloren wir diesen mit 9:11. Schade, diesen Sieg hätten wir gern für uns gehabt, denn als nächste Gegner standen an diesem Tag Wangersen 1 und Schneverdingen 1 auf dem Plan, und gegen die beiden Teams sind Siege nur schwer möglich. Wangersen 1 spielte mit mehr Druck und weniger Eigenfehlern und konnte den Sieg sicher mit 11:6 und 11:5 für sich verbuchen. Im Spiel gegen Schneverdingen stellten wir unser Bardowicker Team nochmal um. Vielleicht unterschätzten uns die Schneverdingerinnen, aber es lief deutlich besser als im Spiel davor. Wir gingen sogar teilweise in Führung, am Ende nutzten die Schneverdingerinnen aber ihre Routine (drei der Spielerinnen spielen bereits fest im Bundesligateam) und gewannen. Schade, aber am nächsten Spieltag stehen einfachere Gegner auf dem Plan.

Gelesen 871 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.