2018-03-11 Erfolgreiche Saison mU10

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Eine spannende und erfolgreiche Saison geht zu Ende

Die männliche U10 beendet die Hallensaison 2017/2018 gut gelaunt und sehr erfolgreich.

Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft bei 14 Spielen mit lediglich einer Niederlage, fuhren die Jungs mit viel Motivation nach Oldenburg zur Landesmeisterschaft.
Hier gewannen die 10er ihre Spiele in der Vorrunde mühelos und zogen als Gruppenerster in das Halbfinale ein.

Dort wartete Brettorf und die Kinder versuchten die Punkte zu

erzwingen, anstatt Faustball zu spielen. Nach einer tränenreichen Niederlage ging es um Platz 3 und 4 gegen unseren alten Rivalen Oldendorf.
Im ersten Satz fingen unsere Kinder dort an, wo wir gegen Brettorf aufgehört hatten. Im zweiten kam die Sicherheit langsam wieder und gewannen im Endeffekt den 3ten und entscheidenden Satz mit 11:1 Bällen.
Der spätere Landesmeister Ahlhorn wurde von den Jungs in der Gruppenphase zwar mühsam, aber nach Bällen eindeutig besiegt. Wir hoffen aus der unnötigen Niederlage gegen Brettorf einen positiven Lerneffekt für Mannschaft und Trainer mitgenommen zu haben.

Nach der LM ging es für Mats, Leo, Henry und Lasse zur Sportlehrehrung in den neuen Hörsaal der Uni Lüneburg aufgrund des gewonnen Niedersachsenschildes. Man merkte, wie sie es genossen und daran wuchsen. Das Ambiente sowie der gute Moderator Dirk Böge machten den Abend wieder zu einem eindrucksvollen Erlebnis für Kinder und Eltern.

Am Samstag ging die Reise wieder mal Richtung Braunschweig zum Youth-Bowl Turnier, wo die Jungs souverän die Mannschaften im Griff hatten und verdient den 1ten Platz bei den 10ern belegten. Selbst  Burgdorf Bezirksmeister aus dem Hannover Raum wurde mit einer Differenz von 17 Bällen in 15 Minuten besiegt und sorgte bei dem Gegner für die ein oder andere Träne auf dem Spielfeld.

Und da wir schon einmal dort waren und bei den älteren 12ern Mädels eine komplette Mannschaft krankheitsbedingt ausfiel, sind wir für Gliesmarode eingesprungen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit langen Rollern kamen die Jungs immer besser ins Spiel und gewannen Spiel um Spiel. Schließlich konnten im Finale die ehrgeizigen Diepenauer besiegt werden und ich konnte die Kinder glücklich aber kaputt mit zwei Medaillen und neuem Spielball um 21.00 Uhr wieder abliefern.

Als Saisonabschluss geht es zum Turnier nach Brettorf.

Gelesen 308 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 März 2018 14:43


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.