Berichte und Fotos (194)

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Unsere 1.Frauen wurden gestern zur Mannschaft des Jahres 2017 gewählt! Hier ein direkter Link zu LZsport, wo ein kleines Video des Abends gezeigt wird.

https://www.landeszeitung.de/sport/aktuelles/212862-video-das-sind-die-sportler-des-jahres

Sobald mir Fotos der Sportlerehrung vorliegen, lade ich diese direkt auf der Homepage hoch. Denn auch unsere Frauen 30 und 1. Männer wurden geehrt!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

👊🏻🏐👊🏻 3. Runde bei der Sportlerwahl!
Heute ist der dritte Stimmzettel in der Landeszeitung. Wenn ihr ein digitales Abonnement habt, könnt ihr auch abstimmen. 👍🏻 Den Stimmzettel ausdrucken und darauf vermerken, dass ihr ein Digital-Abo habt!
Also auf geht’s - stimmt für uns ab und gewinnt tolle Reisegutscheine 🏝🏖

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wir brauchen eure Hilfe!!

Jetzt heißt es wieder Stimmen sammeln! Es zählen nur die Original Stimmzettel aus der Lüneburger Landeszeitung, keine Kopien.

Der erste Stimmzettel war am Samstag den 10.02.18 in der LZ. Mit diesem Stimmzettel gibt es insgesamt 4 Stimmzettel. Wäre super wenn ihr uns unterstützt!

Ihr selber könnt für das Abstimmen natürlich auch etwas gewinnen, z.B. einen Reisegutschein im Wert von 450,00 Euro.

Also bitte euer Kreuzchen für uns setzen und gerne bei einem "Faustballer" abgeben, wir schicken dann die Stimmzettel gesammelt ein.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Faustball-Krimi in Kellinghusen - Sieg gegen SV Moslesfehn


Viel spannender hätte der letzte Spieltag in der 1. Faustball-Bundesliga der Frauen nicht sein können. Schließlich ging es noch einmal in allen Hallen entweder um die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft oder um den Abstieg. Davon waren vor allem Bayer 04 Leverkusen und TSV Bardowick betroffen. Die Domstädterinnen waren aber bis dahin drei Sätze besser.


Nun zum Spieltag: Der Ahlhorner SV hatte zu Hause in seinem Eröffnungsspiel mit Leverkusen kurzen Prozess gemacht und um 11.45 Uhr mit 3:0 gewonnen. Beruhigend für den TSV, der in Kellinghusen  noch nicht in das Spielgeschehen eingegriffen hatte, weil die

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntag fahren die Frauen des TSV Bardowick zum letzten Spieltag der Faustball-Bundesliga nach Kellinghusen. Dort treffen sie auf den Tabellendritten SV Moslesfehn und auf den Gastgeber. Nachdem die TSV-Frauen am letzten Wochenende zu Hause zwei big points geholt hatten und darüber hinaus auch noch zwei Sätze gegen den deutschen Meister Ahlhorner SV einheimsten, haben sie wieder den zwischenzeitlich belegten Abstiegsplatz verlassen können. Den hat jetzt Bayer 04 Leverkusen übernehmen müssen. Beide Klubs haben

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Jetzt wieder vorübergehend das rettende Ufer erreicht


Was für ein Spieltag in der Faustball-Bundesliga in Bardowick. Der ausrichtende TSV startete gegen die SG Stern Kaulsdorf mit 11:6 im 1. Satz, musste dann aber in der Verlängerung den 2. Satz mit 10:12 abgeben. Danach hatten die Bardowickerinnen wieder ihr Spiel mit kurzen Bällen aufziehen können und gingen nach einem erneuten 11:6 mit 2:1 in Führung. Aber jetzt hatten die Berlinerinnen sich immer besser auf die Bardowicker Taktik eingestellt und über ihre Hauptangreiferin Aniko Müller erreichten sie den 11:8-Satzerfolg. Im Entscheidungssatz dominierte dann zunächst der TSV und ging über 5:2 und 8:3 in Führung, konnte sogar auf 10:5 davonziehen. Kaulsdorf gelangen

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Sonntag ist Bundesligaspieltag in der Bardenhalle


Gastgeber TSV Bardowick (8:16) empfängt am Sonntag die SG Stern Kaulsdorf (12:12) und den Spitzenreiter und deutschen Meister Ahlhorner SV (20:4). Wieder zwei ganz schwere Partien für den TSV, der seit dem vergangenen Sonntag erstmals in dieser Saison auf Platz 8 steht, also auf einem Abstiegsplatz. Den will man natürlich so schnell wie möglich wieder verlassen. Dazu braucht das Team von Trainer Falk Fedders mindestens einen Sieg. Vielleicht gelingt er im Eröffnungsspiel um 11 Uhr gegen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Faustball-Frauen des TSV Bardowick konnten beim Bundesligaspieltag in Schneverdingen gegen den Gastgeber und gegen den Tabellenzweiten TV Brettorf nicht gewinnen. Da der bisherige Tabellenvorletzte VfL Kellinghusen am Wochenende zweimal erfolgreich war, fiel der TSV Bardowick erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz zurück.

Im Eröffnungsspiel gegen den TV Jahn Schneverdingen kämpften die

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ein schweres Programm haben die Faustball-Frauen des TSV Bardowick (8:12) am Sonntag in Schneverdingen (10:10) zu absolvieren. Um 11 Uhr tritt der TSV im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber TV Jahn an und wird versuchen, die bedrohliche Tabellensituation zu verbessern. Das Hinspiel hatten die

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Die Frauen des TSV Bardowick konnten am Wochenende nicht die so dringend benötigten zwei Siege in der Faustball-Bundesliga einfahren. In Leverkusen gelang zwar ein deutlicher 3:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten TSV Hagenah, verlor man aber gegen den Gastgeber Bayer 04 äußerst knapp mit 2:3 (11:9; 9:11; 4:11; 11:9; 8:11 ).
Relativ schnell wurde die Partie gegen den TSV Hagenah, der klar unterlegen war, zugunsten des TSV entschieden. Hoch her ging es in dem phasenweise hektischen Spiel gegen Leverkusen. Beide

Seite 1 von 10

Countdown

Heimspieltag männl.U10

28.04.2018 - 10:00 Uhr

Jetzt geht´s los! Heimspieltag der männlichen U10 um 10.00 Uhr auf dem Faustballplatz. Kommt alle zum anfeuern vorbei.

Noch



Countdown
abgelaufen

Sponsoren

Suche

       ALLE SPONSOREN       

Termine

Besucher

Heute 0

Gestern 70

Woche 356

Monat 2339

Insgesamt 259276

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.